Die Betonfundamente an den ehemaligen Todtmooser Skiliften in Strick und am Hochkopf wurden vor Kurzem mit schwerem Gerät entfernt.

So soll verhindert werden, dass sich weidende Rinder verletzen könnten.

Der Abbau der maroden Skilifte war 2018 vom Gemeinderat beschlossen worden. Dies geschah dann im Januar 2020.

Nun, mehr als zwei Jahre später, sind auch die letzten Zeichen alpinen Skisports in Todtmoos verschwunden.