Die Todtmooser Bürgermeisterin Janette Fuchs hat den in der Gemeidne für 3. Dezember geplanten Tag des Ehrenamts wegen der gestiegenen Corona-Gefahr abgesagt. Mit Tag ehrt die Gemeinde seit einigen Jahren im feierlichen Rahmen Jugendliche und Erwachsene, Vereine und Blutspender für deren Einsatz. Bereits im vergangenen Jahr musste die Gemeinde auf diese Veranstaltung aufgrund von Corona verzichten. Die vor- und die diesjährige Veranstaltung sollten zusammengefasst werden, so dass 115 Personen eine Einladung erhalten haben. „In der aktuellen Situation ist das Durchführen einer solchen Veranstaltung mit dieser großen Anzahl an Gästen unseres Erachtens nicht zu verantworten“, so Fuchs.