Drei Todtmooser Vereine kommen in den Genuss einer Spende der Sparkasse Hochrhein. Insgesamt stehen 4767 Euro zur Verfügung. Seitens der Verwaltung wurde dem Gemeinderat vorgeschlagen, das Geld wie folgt aufzuteilen: der Schlittenhundesportverein Baden Württemberg (SSBW) mit Sitz in Todtmoos soll 3000 Euro für den Werbedruck „Todtmoos“ auf Trikots bekommen. Der Angelsportverein erhält 1000 Euro für die Reparatur eines Elektrofischfanggerätes. Das Gugge-Ensemble Todtmoos wird mit 767 Euro zur Anschaffung weiterer Kostüme unterstützt.

Kritik an Höhe der Summe für Verein

Gemeinderat Jörg Oehler von den Freien Wählern monierte, dass der SSBW eine Summe in solcher Höhe bekommt. Auch Jörg Zimmermann (CDU) sah diese Summe für den SSBW als etwas zu hoch an. Es gäbe Vereine in Todtmoos, die sich in der Jugendarbeit engagieren. Die Musikvereine müssten teure Instrumente anschaffen. Bürgermeisterin Janette Fuchs erklärte, dass die jährliche Zuwendung im rotierenden System erfolge und somit jedes Jahr andere Vereine zum Zuge kämen.

Das könnte Sie auch interessieren

Christian Zumkeller (CDU) bat um eine Auflistung darüber, welche Vereine in den vergangenen Jahren Geld bekommen hätten, um einen Überblick zu haben. Die Bürgermeisterin bedankte sich bei der Sparkasse Hochrhein für die Unterstützung der örtlichen Vereine. Bei zwei Gegenstimmen wurde dem Vorschlag der Verwaltung mehrheitlich zugestimmt.