Das Modell der Todtmooser Wallfahrtskirche hat seinen Platz gefunden. Es steht nun, geschützt unter dem Dach der Wehratalhalle, am Treppenaufgang zur Freiterrasse. Unter Federführung von Gemeinderat Michael Schmitz wurde das Kirchenmodell mit einem Teleskoplader auf eine massive Holzkonstruktion aufgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Das beeindruckende Modell der Todtmooser Wallfahrtskirche hat seinen endgültigen Platz gefunden.
Das beeindruckende Modell der Todtmooser Wallfahrtskirche hat seinen endgültigen Platz gefunden. | Bild: Andreas Böhm

Beim Aufstellen packten die ganze Familie Matthias Mutter, Wendelin Schwinkendorf, Eike Schmidt und Lukas Deutschmann mit an. Die Gerätschaften für den Transport und das Aufstellen b´haben Matthias Mutter, Daniel Stoll und Christian Kälble kostenlos zur Verfügung gestellt. Als zusätzlichen Schutz für das Kunstwerk werden noch Plexiglasscheiben angebracht.

Die Entstehung

Das Modell hat Zimmerermeister Karl Mutter maßstabsgetreu und mit viel Liebe zum Detail zum 750-jährigen Bestehen der Gemeinde Todtmoos von angefertigt. Malermeister Rolf Kaiser sorgte mit einem Anstrich für das originalgetreue Aussehen des Gotteshauses. Beim Festzug anlässlich des Ortsjubiläums wurde das Kirchenmodell erstmals in der Öffentlichkeit präsentiert.