Mit Genüssen möchten sechs Gastronomen aus Todtmoos die Einwohner zu Weihnachten, Silvester und Neujahr verwöhnen. Wenngleich die Restaurants wegen Corona geschlossen bleiben, muss nicht auf ein Menü, von Profis zubereitet, verzichtet werden. Das Menü mit sechs Gängen kann vorbestellt und abgeholt werden. Auch ein Lieferservice wird angeboten.

Als Auftakt steuert das Restaurant „Ratsstüble“ einen Delikatessenteller bei. Es folgt eine kalte Vorspeise vom Restaurant „Antico Mulino“. Für die Suppe ist das „Romantische Schwarzwaldhotel“ zuständig. Den Hauptgang bereitet das Hotel „Rößle“ zu. Das Genusshotel „Gersbacher Hof“ kreiert ein Dessert. Als Abschluss der Menüfolge gibt es einen kleinen Baumkuchen, eine Spezialität der Konditorei „Café Bock­staller“.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Idee für das Festtagsmenü „To Go“ hatte Thomas Maier vom Hotel „Rößle“. Die Organisation übernahm sein Sohn Alexander: „Bei den angesprochenen Gastronomen war sofort die Bereitschaft da, mitzumachen“, freut sich Alexander Maier. Es sei das erste Mal, dass sich Gastronomen in Todtmoos zu einer solch ungewöhnlichen Aktion zusammengefunden hätten, erklärte Maier. Das Menü wird kalt geliefert. Hauptgang und Suppe sind so hergerichtet, das sie nur erwärmt werden müssen. Die kalten Gerichte werden fertig angerichtet.