24,9 Prozent der 305 wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Todtmoos beteiligten sich in den vergangenen Tagen an der Kirchenwahl. Sie wählten den Diplom-Kaufmann Werner Fritzen-Winkel (71) aus Urberg, die Pfarramtssekretärin Gabriele Kaiser (57) aus Schwarzenbach, die Personalsachbearbeiterin Angelika Kreuzwieser aus Hintertodtmoos und den Kaufmann Karl-Heinz Steidle (60) aus Prestenberg zum neuen Kirchengemeinderat.

Voraussichtlich am 19. Januar 2020 werden sie beim Gottesdienst offiziell in ihr Amt eingeführt. Neu im Kirchengemeinderat ist Werner Fritzen-Winkel. Angelika Kreuzwieser und Karl-Heinz Steidle gehören dem Gremium bereits seit 2017 als Kirchenälteste an, Steidle bisher als zweiter Vorsitzender. Gabriele Kaiser ist sogar bereits seit 1997 mit Unterbrechungen Mitglied des Kirchengemeinderats.