Im Mittelpunkt des Rathaussturms stand das Thema Klimawandel. Narrenbolizischt Seppi Wasmer stattete Bürgermeisterin Janette Fuchs mit einem CO2-Filter aus, der nicht nur ihre Atemluft reinigen soll. Vor den Augen der Narren wurde der Rathauschefin ein Filter über den Mund gestülpt. Um das menschliche Methan zu neutralisieren, erhielt Janette Fuchs zudem eine Windel und eine Kerze zur Verbrennung der Rückstände: „Dies Patent ist ohne Frage perfekt als Biogasanlage“, erklärte Seppi Wasmer das Prinzip.

Das könnte Sie auch interessieren
Heizte beim Rathaussturm kräftig ein: das Gugge-Ensemble Todtmoos.
Heizte beim Rathaussturm kräftig ein: das Gugge-Ensemble Todtmoos. | Bild: Andreas Böhm

Nachdem eine Mitarbeiterin der Gemeindekasse bereits im Februar 2019 in den Ruhestand verabschiedet wurde, prangt immer noch ihr Namensschild vor dem Büro. Die Narren überreichten der Bürgermeisterin ein aktuelles Schild mit korrektem Namen. Seppi Wasmers Kommentar: „Die schnellste bim Schaffe uf em Rothus sin ihr au it, des isch kein Witz. Laut Namensschild heißt Frau Kiefer hüt no Spitz“.

Todtmooser Bürgermeisterin ist klimaneutral: beim Rathaussturm erhielt Janette Fuchs von den Narren einen CO2 Filter, um die Atemluft der Rathauschefin zu reinigen.
Todtmooser Bürgermeisterin ist klimaneutral: beim Rathaussturm erhielt Janette Fuchs von den Narren einen CO2 Filter, um die Atemluft der Rathauschefin zu reinigen. | Bild: Andreas Böhm

Wegen der vielen Umleitungen im letzten Jahr bezeichneten die Narren den Kurort als Labyrinth: „Über viele Baustellen musste man gehen, um in Todtmoos den Ortskern zu sehen“.

Nachhilfe für die Verwaltung: die Narren brachten beim Rathaussturm ein aktuelles Schild mit, das verrät, wer auf der Gemeindekasse wirklich tätig ist.
Nachhilfe für die Verwaltung: die Narren brachten beim Rathaussturm ein aktuelles Schild mit, das verrät, wer auf der Gemeindekasse wirklich tätig ist.

Nachdem die Verwaltung im Todtmooser Rathaus ihrer Ämter enthoben war, machten sich die Narren samt Bürgermeisterin unter den Klängen des Gugge-Ensembles auf den Weg durch den Ort zum Kindergarten. Dort wurden sie vom Narrensamen schon sehnsüchtig erwartet. Bei lustigen Spielen hatten die Hästräger und die Kinder viel Spaß. Anschließend wurden die Schulkinder befreit.

Am Nachmittag zogen die Hemdglunki lautstark durch die Straßen von Todtmoos.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.