Lucia Kaiser aus Todtmoos hat mit Erfolg am Regionalwettbewerb Jugend musiziert der Jugendmusikschule Südschwarzwald teilgenommen. Sie erhielt von der Jury 21 von möglichen 25 Punkten in der Kategorie Klarinette und belegte den ersten Platz. Ihr Musiklehrer Klaus Siebold hatte der Musikerin den Vorschlag gemacht, teilzunehmen. „Ich fand das eine gute Idee“, sagt Lucia Kaiser. Die Vorgabe war, Musikstücke aus verschiedenen Epochen, wie etwa aus Moderne oder Klassik, darzubieten. Lucia Kaiser suchte sich unter anderem das Klarinettenkonzert von Carl Stamitz aus. Bei einigen ihrer Vorträge in der 20-minütigen Spielzeit wurde sie vom Pianisten Francesco Rodriquez begleitet.

Lucia Kaiser macht sich auch schon Gedanken über ihre musikalische Zukunft. Derzeit besucht sie das Scheffel-Gymnasium in Bad Säckingen. Für ihr Abitur wird die junge Todtmooserin den Leistungsschwerpunkt Musik wählen. Das Musikabitur hat die 15-Jährige fest eingeplant. Lucia Kaiser stammt aus einer musikalischen Familie. Schon ihr Großvater Konrad Kaiser spielte Klarinette. Ihr Vater Michael sowie ihre beiden Brüder Alexander und Johannes sind allesamt als aktive Musiker in der Trachtenkapelle Todtmoos tätig.

Hier begann auch für Lucia Kaiser mit acht Jahren ihre musikalische Laufbahn. Nach dem Ablegen des Leistungsabzeichens in Silber möchte sie als nächstes Gold erringen. Ihren musikalischen Horizont möchte Kaiser mit Klavierunterricht erweitern. Im Frühjahr wird sie zusätzlich ein Praktikum bei einem Instrumentenbauer in Freiburg machen – natürlich mit Schwerpunkt Klarinette.