Der katholische Kirchenchor Todtmoos unter der Leitung von Michael Asal gestaltet am Samstag, 15. Oktober um 18.30 Uhr einen Gottesdienst im Freiburger Münster musikalisch mit. Diese Einladung nach Freiburg erhalten Chöre, die mit der Palestrina-Medaille des Allgemeinen Cäcilienverbandes ausgezeichnet wurden. Der Todtmooser Kirchenchor erhielt die Medaille im vergangenen Jahr anlässlich seines 130-jährigen Bestehens. Wie die Vorsitzende des Chores, Brigitte Ernst mitteilt, werden im Freiburger Münster überwiegend Marienlieder gesungen.

Chorleiter und Kantor Michael Asal wird eine Woche später am Sonntag, 23. Oktober, in der Todtmooser Wallfahrtskirche eine ganz besondere Ehrung zuteil. Asal feiert sein 25-jähriges Dienstjubiläum als Organist in Todtmoos. Danken möchte die Pfarrgemeinde ihrem Kantor im Gottesdienst um 11 Uhr. Michael Asal ist es zu verdanken, dass immer wieder hochkarätige Orgelkonzerte namhafter Künstler stattfinden.