Ganz im Zeichen des Jubiläums 750 Jahre Todtmoos steht in diesem Jahr der beliebte Hamburger Fischmarkt vom 27. bis 29. Juli. Der Fischmarkt selbst feiert auch ein kleines Jubiläum. Bereits zum zehnten Mal gastieren die lautstarken Marktschreier von der Waterkant im heilklimatischen Kurort.

Laut und auch mal derb

Die tolle Truppe mit Wurst-Herby, Aal-Hinnerk, Bananen-Fred und Co. Spendieren den Erlös aus dem Verkauf der ersten 750 Bismark- und Matjesbrötchen für eine wohltätige Aktion. Ebenfalls passend zum Ortsjubiläum steigen am Samstagabend um 18 Uhr 750 bunte Luftballons in den Himmel über Todtmoos.

Drei Tage lang wird es im Todtmooser Ortskern deftig, derb und lustig zur Sache gehen, genau so wie am Original-Fischmarkt in der Hansestadt – mit zahlreichen fliegenden Händlern und natürlich mit den typischen Marktschreiern, die ihre Waren mit Witz und Charme, aber vor allem auch stimmgewaltig „an den Mann beziehungsweise die Frau“ bringen möchten.

Auch die Musik kommt nicht zu kurz

Während des Erlebniswochenendes in der Todtmooser City unter dem rotweißen Leuchtturm mit dem gemütlichen Biergarten sind viele Aktivitäten seitens der Händler und dem örtlichen Verband „Aktives Todtmoos“ als Ausrichter des Events geplant.

Das musikalische Rahmenprogramm organisiert der Verband „Aktives Todtmoos“. Zu den Klängen der bekannten Partyband „Top-Stars“ darf am Freitag und Samstag Abend kräftig gefeiert und getanzt werden. Für tolle Einlagen werden die Todtmooser Tanzgarde und die kleinen Tanzmäuse sorgen.

„Aktives Todtmoos“ wartet auf der Festmeile mit einem Wein- und Sektstand auf, der zum Probieren erlesener Tropfen aus dem „Badischen Ländle“ verführt. Als zusätzliches Angebot lädt der Todtmooser Einzelhandel Gäste und Einwohner zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Infos zum Erlebniswochenende in Todtmoos: www.aktives-todtmoos.de