Todtmoos

(117917026)
Quelle: stefanasal/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Stricker Kapelle prägt das Ortsbild des kleinen Todtmooser Ortsteiles. Direkt am Hang unterhalb des kleinen Gotteshauses soll ein neues Wohnhaus entstehen. Dagegen regte sich im Gemeinderat Widerstand.
Todtmoos Baugesuch am Kapellenberg sorgt für Diskussionsstoff im Gemeinderat
Ein Bauherr wünscht die Errichtung eines Hauses am Kapellenberg in Todtmoos. In der jüngsten Sitzung fürchten einige Räte einen zu großen Eingriff ins Ortsbild, das durch die kleine Stricker Kapelle geprägt ist. Die letzte Entscheidung hat das Landratsamt.
Todtmoos Noch keine Entscheidung gab es im Gemeinderat Todtmoos zu den Brückensanierungen
Der Gemeinderat Todtmoos hat marode Brücken über die Wehra besichtigt. Material und Ausführung der Erneuerung sind derzeit noch nicht geklärt.
Bad Säckingen, Laufenburg, Murg, Görwihl, Rickenbach, Herrischried, Todtmoos Alle Baustellen auf einen Blick: Hier müssen Sie mit Stau rechnen oder einen Umweg fahren
Wo müssen Sie mit Stau rechnen, wo sind Straßen gesperrt? Im April gibt es in der Region zahlreiche Baustellen. Denn unter anderem wird in vielen Orten das Backbone-Netz für schnelleres Internet verlegt. Wir geben Ihnen einen Überblick über die Baustellen im westlichen Landkreis Waldshut.
Bad Säckingen Durchgang verboten – was will die Bahn eigentlich mit diesem Schild bezwecken?

Auf dem Bad Säckinger Bahnhof steht dort, wo täglich hunderte Menschen durchmarschieren, ein Verbotsschild. Was es damit auf sich hat, erzählen wir Ihnen hier.
„Durchgang verboten“ heißt es derzeit noch beiderseits der Unterführung am Bad Säckinger Bahnhof. Doch das rechte Schild ist seit Jahrzehnten fehl am Platze. Bild: Volz
Hotzenwald/Todtmoos Trotz Corona gab es 2020 auf dem Hotzenwald und in Todtmoos nicht bedeutend mehr Sterbefälle
Einzelne geplante Trauungen wurden 2020 auf dem Hotzenwald ins nächste Jahr verschoben. Die Kirchenaustritte nehmen zu.
SÜDKURIER Online
Bad Säckingen Großer Fasnachts-Videowettbewerb: Jetzt abstimmen für das Video Ihrer Lieblings-Zunft
Die Narren trotzen der Pandemie beim großen SÜDKURIER-Videowettbewerb mit kreativen und witzigen Video-Ideen. Noch bis zum 12. Februar können Sie ihrer Lieblingsgruppe ihre Stimme geben! Wir stellen Ihnen kurz die Teilnehmer aus unserer Region vor und erklären, wie man abstimmen kann.
Sie treten beim SÜDKURIER-Fasnachtswettbewerb an: Das Fräscheloch-Echo Niederhof, die Rhy Deufel Öflingen, die Lus Chaibe Zunft und die Hotzenguggi Herrischried. Auch die Narrenzunft Wehr ist mit einem eigenen Beitrag vertreten.
Todtmoos Die Narrenzunft Todtmoos ruft zu einer Fotoaktion für Kinder auf
Todtmooser Kinder können sich verkleiden und ablichten lassen. Bei der Abgabe der Bilder bei Familie Malzacher gibt es ein Geschenk.
Beim Rathaussturm in Todtmoos im Februar 2018 war die närrische Welt noch in Ordnung. Wenigstens für die Kinder soll es in diesem Jahr trotz Corona eine kleine fasnächtliche Aktion geben.
Hochrhein Vermisste Wanderin: Die Suche im Südschwarzwald geht weiter, zumindest privat – die Polizei sucht erst wieder bei neuen Erkenntnissen
Familie und Freunde suchen weiter nach der 26-Jährigen, die im September 2020 von ihrer Wanderung im Schluchtensteig nicht zurückkehrte. Die Ermittlungen der Polizei Paderborn gehen weiter.
Noch immer suchen Freunde und Familie nach der seit September vermissten Schluchtensteigwanderin. (Symbolbild)
Südschwarzwald Update: Familie und Freunde suchen weiter nach vermisster Wanderin
Von der 26-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen fehlt weiterhin jede Spur. Nach wie vor gehen die Ermittler von einem Unglück aus.
Symbolbild
Bad Säckingen Die Elektro-Mobilität kommt in der Region nur schleppend voran
Die Zahl der Ladestationen für Elektrofahrzeuge im Kreis wächst beständig, die Anzahl an zugelassenen E-Mobilen hinken den vorhandenen öffentlichen Ladekapazitäten allerdings noch gewaltig hinterher. Trotz Förderung seitens der Bundesregierung beim Kauf ist hier noch viel Luft nach oben.
Eine starke Ladesäule mit 150 kW Leistung steht beim Toom-Markt in Bad Säckingen. Bild: Justus Obermeyer
Todtmoos Der Verein Aktives Todtmoos stellt für jeden Einwohner kostenlose FFP2-Masken zur Verfügung
Aktives Todtmoos investiert in den Gesundheitsschutz der Mitbürger. Die gratis FFP2-Masken, die der Verein gekauft hat, sind in der Kurapotheke erhältlich.
Die kostenlosen FFP2-Schutzmasken für jeden Todtmooser Einwohner können in der Kurapotkeke abgeholt werden. Im Bild Natalie Milbrandt, Inhaberin der Kurapotheke, und Karl Heinz Steidle, Vorsitzender des Vereins Akitves Todtmoos, bei der Übergabe der Masken, die der Verein finanziert.
Todtmoos Das Schlittenhunderennen in Todtmoos ist abgesagt
Das Schlittenhunderennen in Todtmoos kann auch ohne Zuschauer nicht stattfinden. Die starken Regenfälle der vergangenen Stunden haben dem Trail in Todtmoos stark zugesetzt, so dass sich die Veranstalter am Donnerstagabend zur Absage entschlossen haben.
In Todtmoos werden am Wochenende, 30. und 31. Januar, keine Huskys um den Sieg rennen. Das Schlittenhunderennen wurde am Donnerstagabend abgesagt.
Todtmoos Rund 75 Teams nehmen am Schlittenhunderennen teil, dass wegen Corona ohne Zuschauer an diesem Wochenende stattfindet
Die Veranstaltung wird unter Einhaltung von Corona-Regeln ausgetragen. Doch Zuschauer sind nicht zugelassen. Doch die Husky-Fans können die Rennen live im Internet verfolgen.
In Todtmoos werden am Wochenende, 30. und 31. Januar, keine Huskys um den Sieg rennen. Das Schlittenhunderennen wurde am Donnerstagabend abgesagt.
Todtmoos Schlittenhunderennen: Auf diese Einschränkungen müssen sich die Verkehrsteilnehmer in Todtmoos einstellen
Aufgrund des Schlittenhunderennens wird es ab Freitag, 29. Januar, in Todtmoos zu Verkehrsbeschränkungen und Straßensperren kommen.
SÜDKURIER Online
Todtmoos Neuer Kalender: Motive liegen quasi vor der Haustür
Neuer Kalender des Förderkreises Heimatmuseum und Geschichte Todtmoos liegt vor. Die Fotografin Helen S. Reilly schärft den Blick für heimische Natur.
Der neue Kalender enthält Fotos von Pilzen, Moosen und Steinen.
Herrischried In einem Altenheim in Herrischried haben sich 21 Bewohner mit dem Corona-Virus infiziert
Die Ansteckung erfolgte wohl bereits Anfang Januar. Das Virus wurde von außen in die Einrichtung getragen. Die Gemeinde Herrischried hat wegen des Ausbruchs im Augenblick fast so viele Infizierte wie Wehr oder Waldshut-Tiengen.
In der Seniorenresidenz Alpenblick in Niedergebisbach sind derzeit 21 Bewohner mit dem Covid 19-Virus infiziert.
Todtmoos Noch anderthalb Jahre abzusitzen: Polizei nimmt verurteilten Betrüger fest
In Todtmoos konnte die Polizei am Wochenende einen bereits verurteilten Betrüger festnehmen. Der 31-Jährige wurde an eine Justizvollzugsanstalt überstellt, wo er seine Freiheitsstrafe von anderthalb Jahren absitzen wird.
Ein 71-jähriger Randalierer in einem Pressefachgeschäft im Waldshuter Bahnhof wurde durch die Polizei in die Justizvollzugsanstalt gebracht (Symbolbild).
Rickenbach Schneelasten auch Dächern derzeit noch kein Problem
Von Bedrohung weit entfernt: In den Hotzenwald-Rathäusern sieht man derzeit keine Gefährdung durch Schnee-Überlastung
Die Schneelast auf den Dächern im Hotzenwald hält sich noch in Grenzen wie hier auf dem Dach der Pfarrscheuer Niederwihl.
Wehr Wälder-Blitzaktion: Wehrer Weihnachtsbaum wird zum Narrenbaum
Der Baum am Wehrer Rathaus verwandelt sich. Die Wälder waren mit Corona-Abstand und Mundschutz bei der Arbeit: Weihnachtsbaum flach gelegt, Äste ab, Bändel dran, Baum aufgestellt – fertig ist das Fasnachtssymbol.
Nach getaner Arbeit und mit Corona-Abstand: Die Chlosterhöfner Wälder mit dem umgewandelten Narrenbaum.
Hochrhein Herr Mutzke, Sie moderieren demnächst Ihre eigene Fernsehsendung und spuren die Loipen im Schwarzwald. Wie passt das zusammen?
Der Waldshut-Tiengener Sänger und Musiker Max Mutzke feiert am 26. Januar sein Debüt als Fernsehmoderator. Im exklusiven SÜDKURIER-Interview spricht er unter anderem über seine Sendung "Lebenslieder", warum er in die Nähe von Todtmoos gezogen ist und warum die ehrenamtliche Arbeit für den Loipenverein Bernau ihm große Freude bereitet.
In seiner Show „Lebenslieder“ spricht Max Mutzke mit Prominenten über Lieder, die sie geprägt haben. Er selbst würde Titelmelodien aus Lindgren-Filmen wählen.
Görwihl, Rickenbach, Herrischried, Todtmoos Land gibt 614.000 Euro ELR-Zuschuss für sechs Projekte in vier Gemeinden
Die Fördergelder aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum haben die Schaffung von innerörtlichem Wohnraum als Schwerpunkt.
SÜDKURIER Online
Landkreis & Umgebung
Waldshut-Tiengen Nach Beschwerden von Angehörigen: Das gilt bei Krankenhaus-Besuchen im Klinikum Hochrhein
Das derzeitige Besuchsverbot im Klinikum Hochrhein dient Patienten und Mitarbeitern zum Schutz vor Corona. Doch es gibt Ausnahmefälle, in denen Besuche dennoch möglich sind.
Stefan Kortüm, Chefarzt der zentralen Notaufnahme am Klinikum Hochrhein, vor einem der klinikeigenen Corona-Testgeräte.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Ein weiterer Todesfall im Landkreis Waldshut
Die Zahl der Todesfälle im Landkreis Waldshut steigt am Freitag auf 210.
Die Luca-App zur Kontaktnachverfolgung ist jetzt auch im Landkreis Waldshut verfügbar – im Bild die Kaiserstraße in Waldshut.
Hochrhein Ab 19. April startet wieder der Präsenzunterricht – mit Testpflicht. Doch haben die Schulen überhaupt genügend Tests?
Unterricht im Klassenzimmer gibt es ab Montag nur noch mit dem Nachweis eines negativen Corona-Schnelltests. Lehrer und Schulamt begrüßen die neue Maßnahme, doch Wechselunterricht ist immer noch möglich. Ein Blick in die Situation in der Region.
Ein Klassenzimmer der Hans-Thoma-Schule in Tiengen im Februar: Diese zwölf Kinder, die Hälfte einer dritten Klasse, bilden eine der Lerngruppen, die in Präsenz unterrichtet werden. Auch ab kommender Woche wird an vielen Schulen noch Wechselunterricht angeboten werden.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 16. April auf einen Blick
Je einen weiteren Todesfall melden die Landkreise Waldshut und Lörrach am Freitag. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt wieder leicht. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 16. April 2021.
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Waldshut steigt am Freitag, 16. April, um 4 auf 368.
Herrischried Klausenhof öffnet wieder am 1. Mai
Der offizielle Start des Klausenhofes unter Leitung der Gemeinde soll mit einer Eröffnung am 1. Mai gefeiert werden. Geplant ist ein Außer-Haus-Verkauf von Speisen und Getränken. Zu den Planungen der Zukunft gehören außerdem eine Erweiterung des Angebots als Standesamt und Hochzeitsörtlichkeit.