Todtmoos

(117917026)
Quelle: stefanasal/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Todtmoos Feuerwehrbedarfsplan: Viele Aufgaben warten auf die Kameraden in Todtmoos
Der Feuerwehrbedarfsplan für die Feuerwehr Todtmoos für die kommenden fünf Jahre steht. An der Gebäudestruktur am Feuerwehrgerätehaus wurden Mängel nachgewiesen, die behoben werden sollen. Außerdem soll der Fokus noch stärker auf die künftige Aus- und Fortbildung gelegt werden.
Technisch gut ausgestattet ist die Todtmooser Feuerwehr aktuell. Die Drehleiter, hier bei einem Einsatz vor kurzem in der Verus-Klinik, wurde im November 2018 in Dienst gestellt. Einige Fahrzeuge sind jedoch älter und müssen in den kommenden Jahren ersetzt werden.
Todtmoos Todtmoos plant Aquatreff-Öffnung
Die Gemeinde Todtmoos plant die Öffnung des Freibads Aquatreff für das Wochenende 18./19. Juli. Dies wird auch dank zahlreicher ehrenamtlicher Helfer möglich. Bürgermeisterin Fuchs machte jedoch deutlich, dass die Vorgaben der Corona-Verordnung einzuhalten sind.
Herrischried Heiße Wahlkampfphase beginnt: Drei Kandidaten auf dem Podium
Zur Bürgermeisterwahl in Herrischried findet am Donnerstag die Kandidatenvorstellung der Gemeinde in der Rotmooshalle statt, am kommenden Dienstag werden die Bewerber dann bei der SÜDKURIER-Podiumsdiskussion ins Kreuzverhör genommen.
Manfred Krüger, Christian Dröse.
Todtmoos Ausbau in Todtmoos geht weiter voran
Glasfaser werden derzeit im Ortsteil Schwarzenbach verlegt. Kritik gab es im Gemeinderat am ausführenden Unternehmen wegen mangelhaften Oberflächenarbeiten.
Im Todtmooser Ortsteil Schwarzenbach werden derzeit die Leerrohre für das Breitband verlegt. Hierzu müssen Fugen in die Straße gefräßt werden.
Todtmoos Freibad bleibt vorerst noch zu
Todtmoos hofft auf Lockerungen der Vorgaben. Die strengen Schutzauflagen wegen Corona seien im Aquatreff schwer umsetzbar.
Schwimmmeister Olaf Schwandt muss sich noch gedulden, bis sich die ersten Badegäste im Aquatreff vergnügen. Über eine Öffnung soll kurzfristig entschieden werden.
Landkreis & Umgebung
Hochrhein/Südschwarzwald Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald
Erstmals werden Covid-19-Infektionen an Schulen und Betreuungseinrichtungen auf deutscher Seite des Hochrheins bestätigt. Am Freitag verzeichnet der Landkreis Lörrach sieben Infektionen in einem Pflegeheim und den ersten Covid-19-Toten seit Mai gemeldet. Die Zahl der aktiven bestätigten Corona-Fälle im Kreis Waldshut steigt am Freitag auf 20.
Die Hygienemaßnahmen zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus bleiben an allen Schulen in der Region bestehen. Lisa Bosch, Schulleiterin der Robert-Schuman-Realschule in Waldshut, zeigt, wie es richtig geht.
Waldshut-Tiengen Herr Armbruster, warum arbeiten Sie gerne im Waldshuter Wildgehege?
Andreas Armbruster kümmert sich als Gehegewart um das Wohl der Tiere im Wildgehege Waldshut. Den Besuchern steht er dabei mit Rat und Tat zur Seite. In unserer Interviewreihe "Auf einen Kaffee mit..." spricht er über seine Arbeit.
Andreas Armbruster (links) spricht mit unserem Praktikanten Nico Talenta über seine Arbeit als Gehegewart.