Todtmoos

(117917026)
Quelle: stefanasal/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Im Todtmooser Ortsteil Schwarzenbach werden derzeit die Leerrohre für das Breitband verlegt. Hierzu müssen Fugen in die Straße gefräßt werden.
Todtmoos Ausbau in Todtmoos geht weiter voran
Glasfaser werden derzeit im Ortsteil Schwarzenbach verlegt. Kritik gab es im Gemeinderat am ausführenden Unternehmen wegen mangelhaften Oberflächenarbeiten.
Schwimmmeister Olaf Schwandt muss sich noch gedulden, bis sich die ersten Badegäste im Aquatreff vergnügen. Über eine Öffnung soll kurzfristig entschieden werden.
Todtmoos Freibad bleibt vorerst noch zu
Todtmoos hofft auf Lockerungen der Vorgaben. Die strengen Schutzauflagen wegen Corona seien im Aquatreff schwer umsetzbar.
Gibt es noch eine Freibadsaison? Im Bad Säckinger Rathaus sieht man derzeit keine Möglichkeiten, die Auflagen fürs Waldbad (Bild) bei so kurzer Vorlaufzeit umzusetzen. Bürgermeister Alexander Guhl kritisiert, dass die Vorschriften einem Verbot gleichkämen.
Bad Säckingen Trotz grünem Licht aus Stuttgart: Deshalb wird es vorerst keine Freibadsaison geben

Verordnung von heute: Land erlaubt Öffnung von öffentlichen Bädern ab Samstag, 6. Juni – aber nur unter sehr hohen Auflagen. Bürgermeister bemängeln kurze Vorlaufzeit und halten die Schutzmaßnahmen für kaum umsetzbar. Kritik: Vorgeschriebene Regelungen kämen einem Verbot gleich.
Der an der kurvigen und landschaftlich schönen Strecke durchs Wehratal gelegene Kurort Todtmoos leidet besonders unter Motorradlärm.
Herrischried, Todtmoos Jetzt kämpfen schon über 100 Gemeinden gemeinsam gegen Motorradlärm
Die im Juli 2019 gegründete kommunale Initiative wächst weiter. Nun griff auch der Bundesrat deren Anliegen auf und fasste einen Entschluss zur Minderung des durch Motorräder verursachten Lärms. Auch Herrischried, Todtmoos, Bernau, Dachsberg und St. Blasien gehören der Initiative an.
Das Todtmooser Heimatmuseum bietet einen tiefen Einblick in die Geschichte des Ortes, ist aber wegen der Pandemie aktuell noch geschlossen.
Todtmoos Todtmoos lehnt 3-Welten-Card ab
Der Gemeinderat sieht mehrheitlich keinen Bedarf an der neuen Gästekarte „3-Welten-Card“. Einige Räte befürchten unnötige Verwirrung unter Besuchern aufgrund der bereits bestehenden Gästekarten-Angebote oder mangelndes Interesse.
Landkreis & Umgebung
Hochrhein/Südschwarzwald Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald
Die Zahl der bestätigten Covid-19-Infektionen steigt in den Landkreisen Lörrach und Waldshut wieder leicht an. Auch in den benachbarten Schweizer Kantonen wächst die Zahl bestätigter Neuinfektionen. Die Vorgaben der Corona-Verordnung betreffen fast alle Bereiche des täglichen Lebens – in manchen Fällen beweisen die Menschen in der Region große Kreativität bei der Umsetzung.
Corona-Vorgaben im Einzelhandel: Im Radsportgeschäft von Stefan Riedl in Bad Säckingen sind die vorgeschriebenen Regelungen kaum zu übersehen. Auf die Mund Nasen-Bedeckung wird ebenso geachtet, wie auf den nötigen Mindestabstand, der auf dem Boden markiert ist.
Waldshut-Tiengen Das Plong, Plong hat bald ein Ende: Die B 34 bekommt zwischen Schmittenau und Rheinschloss neue Gullydeckel
Über die Jahre sind die Schachtdeckel auf der Bundesstraße 34 in Waldshut zwischen Schmittenau und Rheinschloss in den Straßenbelag eingesunken. Zum Teil versuchen Autofahrer den unebenen Gullydeckeln auszuweichen, wobei es bereits zu gefährlichen Verkehrssituationen gekommen ist. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, werden 18 schadhafte Deckel nun ausgetauscht. Dafür ist die B 34 bis voraussichtlich Freitag halbseitig gesperrt.
Der Verkehr rollt an der Baustelle beim Waldshuter Rheinschloss vorbei. Bis zur Schmittenau-Kreuzung werden 18 schadhafte Gullydeckel ausgetauscht.