Der Tennisclub Blau-Weiß Stühlingen hat das jährliche Kurt-Laumann-Turnier ausgerichtet. Das Turnier war in diesem Jahr die einzige öffentliche Veranstaltung des Vereins. Während der Corona-Pandemie wurde lediglich je eine freiwillige Damen- und Herrenmannschaft gebildet, das Training konnte dabei problemlos aufgrund der räumlichen Distanz der Spieler durchgeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Vorstand mit dem Vorsitzenden Andy Apruzzese hatte sich für das Kurt-Laumann-Turnier ausgesprochen, da auch in diesem Jahr das Andenken, an das im Juli 2015 verstorbene Ehrenmitglied, allen am Herzen lag. Bereits seit Pfingsten 2016 findet das jährliche Turnier statt. Die Witwe Ingrid Laumann gehört noch immer zu den aktiven Tennisspielerinnen und erspielte sich nicht nur einen sehr weit oben stehenden Platz, sie sponserte auch Teilnahmegebühr, Essen und die Mund-Nasen-Bedeckungen für alle Teilnehmer.

Das könnte Sie auch interessieren

Die 22 Spielerinnen und Spielern hatten einen schönen Tag auf der Tennisanlage verbracht, wie der Vorsitzende Andreas Apruzzese in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Es gab viele interessante und spannende Spiele.

Ingrid Laumann und Benny Hogg spielten gegen Rebecca Baumgartner und Luki Laumann sowie Alisia Würth und Andy Apruzzese gegen Lucy Healey und Frank Geng. Die Erstgenannten setzten sich dabei durch. Nach dem Halbfinale wurde gemischt, Alisia Würth und Benny Hogg spielten gegen Ingrid Laumann und Andy Apruzzese: „Nach einigen guten Ballwechseln konnte sich am Ende das Team Alisia und Benny souverän mit 9:3 den Turniersieg unter dem Licht der Flutlichtanlage sichern.“ Der Dank des Vorsitzenden Andreas Apruzzese im Anschluss an die Spiele galt dem Turnierleiter Frank Geng sowie der Sponsorin Ingrid Laumann.

Der Verein

Mit 196 Mitgliedern, davon 58 Jugendlichen, gehört der Tennisclub Blau-Weiß Stühlingen mit dem Vorsitzenden Andreas Apruzzese zu den großen Vereinen im Stadtgebiet. Ab November bleibt der Trainingsplatz des Vereins an der Wutach geschlossen und die Spieler weichen in die Hallen der Region aus, solange diese noch offen sind. Der Kontakt ist möglich per E-Mail (info@tc-stuehlingen.de) sowie unter der Telefonnummer 07744/92 96 93.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €