Im Rahmen der Frauenaktionswochen des Landkreis Waldshut lädt der Ja-Verein attraktives Dorfleben am Mittwoch, 20. Oktober, nach Mauchen zu einem besonderen Abend ein. Eine Kultur-Rallye mit spielerischen Erfahrungsmöglichkeiten und anschließender Diskussionsrunde soll den Teilnehmerinnen das Thema Integration näherbringen.

Die Integrationsmanagerinnen der Gemeinden Stühlingen, Ühlingen-Birkendorf, Grafenhausen und Bonndorf machen das Thema Integration erlebbar, Frauen mit Migrationshintergrund erzählen von ihren Erfahrungen. Umrahmt wird der Abend mit kulinarischen Genüssen, es gibt ein Überraschungsgetränk und ein Fingerfood-Büffet mit Gerichten aus verschiedenen Ländern.

Das könnte Sie auch interessieren

„Integration – was hat das mit mir zu tun?“ Dieser Frage stellen sich die Frauen an diesem Abend. Die Geschäftsführerin Sandra Kuppel erklärt die Bedeutung des Wortes: „Das Wort Integration kommt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie die Wiederherstellung eines Ganzen. In unserem Alltag begegnet uns dieses Wort doch oft – wie nehmen wir es wahr? Wir sprechen immer von Integration, wenn es um die Menschen geht, die aus anderen Ländern nach Deutschland gekommen sind oder deren Eltern oder Großeltern in einem anderen Land geboren sind und sich dann in unserer Gesellschaft einleben“, sagt Kuppel.

Was macht dieses Wort mit uns? Können wir uns in die Situation dieser Menschen hineindenken? Diese Fragen stehen bei der Veranstaltung im Mittelpunkt, erklärt Kuppel weiter. Und: „Lassen Sie sich mit uns auf das Thema ein.“

Das könnte Sie auch interessieren

Einlass und Platzeinweisung zur Veranstaltung am 20. Oktober sind um 19 Uhr mit Begrüßung und Überraschungsgetränk. Die Kultur-Rallye wird um 19.30 Uhr vorgestellt, in kleinen Gruppen können die Frauen spielerische Erfahrungen machen, anschließend gibt es eine Diskussionsrunde. Zu Besuch sind Frauen, die von ihren Erfahrungen erzählen. Das Ende der Veranstaltung ist auf 21.30 Uhr angesetzt.