Bürgermeister Joachim Burger appelliert an die Bürger in der Stadt Stühlingen, sich während der Corona-Pandemie, wo immer es geht, gegenseitige Unterstützung zu gewähren.

  • Nachbarschaftshilfe: Bürgermeister Joachim Burger appelliert an das Wir-Gefühl, an gegenseitige Rücksichtnahme und Zivilcourage, an Werte, die im Wutachtal tief verwurzelt seien: „Wenn Sie in Ihrer Nachbarschaft eine Person oder Familie kennen, die Bedarf hat, bieten Sie Ihre Unterstützung an“, so lautet seine Bitte. Rücksichtnahme bedeute auch, selbstverantwortlich auf gesellschaftliche Zusammenkünfte soweit wie möglich zu verzichten.
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Vernetzung von Helfenden und Hilfesuchenden ist über die städtische Internetseite (www.stuehlingen.de) sowie über die Familienbeauftragte Andrea Barth möglich. Im Bereitschaftsdienst ist Andrea Barth immer von Montag bis Freitag von 8 bis 10 Uhr unter Telefon 0173/267 09 47 sowie per E-Mail (barth@stuehlingen.de) erreichbar. „Mit Ihrer Hilfe leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um die durch die Corona-Pandemie drohende Gefährdung vieler Menschen, zu reduzieren. Achten Sie auf sich! Helfen Sie bitte nur, wenn Sie selbst gesund sind“, schreibt Burger weiter.

  • Adressaten: Joachim Burgers Dank für die Hilfe und Unterstützung während der Corona-Pandemie gilt den Ärzten und dem Apotheken-Team, den Mitarbeitern des Krankenhauses Loreto Stühlingen (Hegau-Bodensee-Klinikum), der Pflegeeinrichtung „Brunnenwiesen“, der Sozialstation und den Nachbarschaftshilfen, den Mitarbeitern im Einzelhandel, den Speditionen, Post- und Kurierdiensten, den Verantwortlichen der Kindernotfallbetreuung, den Mitarbeitern der verantwortlichen Behörden, der Stadtverwaltung, im Bauhof und der Wasser- und Abwasserversorgung, der Feuerwehr, Polizei und des Deutschen Roten Kreuzes sowie den Kirchen für ihre seelsorgerische Arbeit. Ebenso dankt Bürgermeister Joachim Burger den Familienangehörigen, die besonders auf die Senioren achten, den vielen hilfsbereiten Menschen, die sich um ihre Nachbarn kümmern und allen, die sich an den nötigen Abstand zum Nächsten halten.

Beistand und Informationen

  • Aufmunterung: „Gemeinsam schaffen wir das! Nur so können wir alle zusammen einer weiteren Ansteckung vorbeugen – Abstand halten und trotzdem zusammenhalten“, betont Stühlingens Rathauschef.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €