Dem Aufruf „#Stühlingen hält zusammen“ von Bürgermeister Joachim Burger ist die Landjugend Bettmaringen gefolgt und hat mehr als 40 Fotos zusammen mit einigen lieben Worten für die Bewohner des Pflegeheims Brunnenwiesen und die Patienten des Krankenhauses Loreto (Hegau-Bodensee-Klinikum) gefertigt.

Der Aufruf: Bürgermeister Joachim Burger appellierte an alle Bürger, Kinder und Jugendliche der zehn Ortsteile Stühlingens „an das Wir-Gefühl, an gegenseitige Rücksichtnahme und Zivilcourage, an Werte, die im Wutachtal tief verwurzelt sind.“ Dazu gehört die Nachbarschaftshilfe, koordiniert durch Familienbeauftragte Andrea Barth. Einkäufe und Besorgungen in Supermarkt, Apotheke und Drogerie, Gassi gehen mit dem Hund, Kinderbetreuung sowie weitere Besorgungen und Angebote werden gefragt und erbracht. Eine weitere Anfrage betraf das geltende Besuchsverbot im Pflegeheim Brunnenwiesen und Krankenhaus Loreto (Hegau-Bodensee-Klinikum) Stühlingen: „Durch das geltende Besuchsverbot haben die Menschen nur noch wenig Kontakt nach außen. Sie würden sich sicherlich freuen, wenn Sie/ihr ihnen eine Postkarte, ein schönes Bild oder ein Gedicht zusenden würdet.“

Die Fotoaktion: Jonas Götz nahm diese Anfrage als Aufgabe für die Gruppenstunde im April auf, die aufgrund von Corona nur zuhause oder per WhatsApp stattfindet: „Zückt eure Kamera oder euer Handy und macht einen Schnappschuss aus Natur, von Bettmaringen, bei der Arbeit oder eurem Zeitvertreib während dieser Zeit.“

Fotos von den schmückenden Palmen vor der Lourdes-Kapelle oder von der blühenden Natur sollen ihre Mitmenschen auch während des Besuchsverbots erfreuen.
Fotos von den schmückenden Palmen vor der Lourdes-Kapelle oder von der blühenden Natur sollen ihre Mitmenschen auch während des Besuchsverbots erfreuen. | Bild: Privat

Jonas Götz nahm sich die Zeit, diese über 40 Fotografien auf Fotopapier auszudrucken und den vorgeschlagenen Ostergruß in sorgfältiger Handschrift aufzuschreiben. So kann sich jeder Bewohner und Patient der beiden Einrichtungen bis Ostern nicht nur über liebe Grüße freuen, sondern auch aus der Ferne die Natur rund um Bettmaringen in Frühlingslaune bewundern, darunter die Lourdes-Kapelle mit Palmenstecken, die Fridolinskirche vom Waldrand aus gesehen, Osterschmuck, Sonnenuntergänge, blühende Tulpen, Gewässer. Schriftführerin Laura Boll sorgte für die Presseinformation.

Fotos von den schmückenden Palmen vor der Lourdes-Kapelle oder von der blühenden Natur sollen ihre Mitmenschen auch während des Besuchsverbots erfreuen.
Fotos von den schmückenden Palmen vor der Lourdes-Kapelle oder von der blühenden Natur sollen ihre Mitmenschen auch während des Besuchsverbots erfreuen. | Bild: Privat

Der Verein: Die Landjugend Bettmaringen bündelt die Energien seiner jungen Mitglieder und ist stets offen für Neues. Seit der Neueintragung im November 2014 veranstaltete die Landjugend ein Quiz-Spiel mit anschließender Fragerunde an fünf Bundestagskandidaten, regelmäßige Seniorenmittage samt Deko-Basteln im Vorfeld, Zündkerzenpartys mit Menschenkicker-Turnier, pflanzte Bäume, übernahm den Christbaumverkauf und war als Nikolaus samt Knecht Ruprecht im Dorf unterwegs. Den Erlös spendete die Landjugend für einen altersgerechten Tischkicker des Kindergartens Bettmaringen.

Der Vorstand besteht aus den Vorsitzenden Niklas Büchner und Sandro Bölle, Schriftführerin Laura Boll, Kassiererin Larissa Meister und Beisitzer Susanne Kech und Benjamin Kech.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.