Mit seinen elf Jahren hat Nico Griesser aus Mauchen schon so einiges mitgemacht und muss mit diversen schweren Krankheiten leben. Mit zunehmendem Alter wird das nicht leichter, und die Familie stößt immer mehr an ihre Grenzen. Ein Spendenaufruf soll nun Anschaffung eines Plattformlifts und eines rollstuhl-gerechten Autos möglich machen.

Dravet-Syndrom

Nach einer Odysee wurde bei Nico Griesser das Dravet-Syndrom diagnostiziert, eine schwere Form der Epilepsie mit mehreren Krankheitsherden. Nico ist körperlich und geistig schwerstbehindert, kann nicht alleine sitzen, nicht laufen, nicht reden, nicht essen, er ist zu 100 Prozent pflegebedürftig. Außerdem hatte er ein Loch im Herzen, diverse OPs folgten und hat er noch vor sich. Seit kurzem hat er auch die nicht heilbare Hautkrankheit Psoriasis (Schuppenflechte).

57.000 Euro nötig

Mit seinen mittlerweile 40 Kilogramm Körpergewicht stößt die Familie an die Grenzen. Bisher konnten die allein erziehende Mutter Daniela Griesser (39) sowie die Großeltern Angelika (66) und Walter Güntert (64) die Hürden zur Einliegerwohnung mit Muskelkraft stemmen. Die Anschaffung von Plattformlift (20 000Euro) und Rollstuhl gerechtem Auto (37 000 Euro) sowie weiterer Umbauten sind unumgänglich und kommen zusätzlich zu den regulären Kosten dazu, welche die Pflege und den Unterhalt mit sich bringen.

Nico Griesser hat das Dravet-Syndrom. Die schwere Form der Epilepsie mit mehreren Krankheitsherden begann mit einer Reihe von Fieberkrämpfen, als Nico zwei Monate alt war. Nico ist körperlich und geistig schwerstbehindert, kann nicht alleine sitzen, nicht laufen, nicht reden, nicht essen, er ist zu 100 Prozent pflegebedürftig. Außerdem hatte er ein Loch im Herzen, diverse OPs fanden statt, weitere folgen. Seit kurzem hat er auch die nicht heilbare Hautkrankheit Psoriasis (Schuppenflechte). Nico lebt zuhause zusammen mit der Familie, Mutter Daniela Griesser und den Großeltern Angelika und Walter Güntert. Bild: Privat
Nico Griesser hat das Dravet-Syndrom. Die schwere Form der Epilepsie mit mehreren Krankheitsherden begann mit einer Reihe von Fieberkrämpfen, als Nico zwei Monate alt war. Nico ist körperlich und geistig schwerstbehindert, kann nicht alleine sitzen, nicht laufen, nicht reden, nicht essen, er ist zu 100 Prozent pflegebedürftig. Außerdem hatte er ein Loch im Herzen, diverse OPs fanden statt, weitere folgen. Seit kurzem hat er auch die nicht heilbare Hautkrankheit Psoriasis (Schuppenflechte). Nico lebt zuhause zusammen mit der Familie, Mutter Daniela Griesser und den Großeltern Angelika und Walter Güntert. Bild: Privat

Das benötigt die Familie

Damit Daniela im Winter statt um fünf Uhr in der Frühe für die Pflege von Nico nicht noch früher aufstehen muss, um den Lift vom Schnee zu befreien, wurde eine Überdachung mit eingeplant. Der Lift soll im Dezember eingebaut werden, die Arbeiten haben bereits begonnen. Dafür hat sich auch Tobias Heigl aus Stühlingen mit seinem Team bereit erklärt und leistet praktische Hilfe für Nico. Zahlreiche Spenden aus der Bevölkerung gab es bereits für die beiden dringend benötigten Anschaffungen Plattformlift und rollstuhl-gerechtes Auto.

Unterstützung durch Vereine

Besonders beeindruckend ist dabei, dass sich auch Vereine daran beteiligen: Hüttä-Rüttler Mauchen, Landfrauen Schwaningen, Landjugend Bettmaringen, Narrenverein Katzbach Mauchen, Sportverein Stühlingen, Turnverein Horheim. In ihren WhatsApp-Gruppen haben auch die Guggemusiken aus Bonndorf und die Hölledüüfel Degernau dazu aufgerufen, zu helfen; viele Mitglieder spendeten bereits privat, um Daniela Griesser als langjähriger Schlagzeugerin bei den Hüttä-Rüttlern und damit als eine der ihren zu unterstützen.

Herzlicher Dank

Die Mutter bedankt sich herzlich bei allen Spendern: „Ich bin überwältigt, dass es so gut ankommt und es doch sehr viele Menschen gut meinen und uns unterstützen, egal in was für einer Form. Auch dem Sanitätshaus Engelhard & Kocsis GmbH Lörrach danke ich, welches das Geld für das während der Corona-Pandemie ausgefallene Weihnachtsessen für Nico gespendet hatte sowie auch dem Landratsamt Waldshut (Eingliederungshilfe) für die tolle Zusammenarbeit.“

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €