Sehr aktiv im Bereich des Möglichen während der gesetzten Beschränkungen durch die Condora-Pandemie zeigt sich der Schwarzwaldverein Stühlingen.

  • Wunderkammer Schwarzwald mit dem Vorstandstrio: Die drei Vorsitzenden Antonia Kramer-Diem, Veronika Keller und Jutta Binner-Schwarz verschieben die Ausstellung „Wunderkammer Schwarzwald – Im Kabinett Bilder von Johann Martin Morat“ vom Juni in den Herbst. Als neuer Termin ist 1. bis 18. Oktober vorgesehen. Das Zusatzprogramm wird zeitnah bekannt gegeben. Momentan bereitet ein Team die neuen Stellwände vor. Dabei wird immer sorgsam auf Abstand geachtet.
  • Wandertipps mit Andreas Mahler: Auf gemeinsame Wanderungen in der Region sowie auf das Kinderprogramm muss bis mindestens 5. Juni verzichtet werden. Da aber derzeit viele Menschen in der Natur unterwegs sind, hat der Schwarzwaldverein auf seiner Internetseite (www.schwarzwaldverein-stuehlingen.de) eine Plattform zum Austausch von Wandertipps installiert. Diese beinhaltet vom längeren Spaziergang bis zur mehrstündigen Wanderung interessante Vorschläge und wird von Webmaster Andreas Mahler stetig aktualisiert. Dazu gehören auch Anregungen von und für Mitglieder aus der Schweiz.
Neue Ausblicke auf die Wutachflühen von der Stühlinger Hütte aus gibt es derzeit nach Holzarbeiten durch den Forst und die gerichteten Wanderwege vom Schwarzwaldverein Stühlingen. Wegewart Gerhard Kehl freut sich über weitere Helfer.
Neue Ausblicke auf die Wutachflühen von der Stühlinger Hütte aus gibt es derzeit nach Holzarbeiten durch den Forst und die gerichteten Wanderwege vom Schwarzwaldverein Stühlingen. Wegewart Gerhard Kehl freut sich über weitere Helfer. | Bild: Jutta Binner-Schwarz
  • Holzarbeiten (Forst) und Wanderwege mit Gerhard Kehl: Soweit dies möglich ist, sorgen Wegewart Gerhard Kehl und weitere Mitstreiter für hergerichtete Wanderwege. Bedingt durch den Sturm „Sabine“, aber auch wegen weiterer Holzarbeiten ist noch das eine oder andere Hindernis zu umgehen. „Die Forstleute sind im Dauereinsatz und nehmen sich die kritischen Abschnitte Stück für Stück vor. So wird demnächst auch der Zugang zur Stühlinger Hütte wieder besser begehbar sein. Dort, aber auch an anderen Stellen, warten auf die Wanderer völlig neue Ausblicke“, erläutert die Vorsitzende Jutta Binner-Schwarz in einer Pressemitteilung.
Impressionen einer Winterwanderung des Schwarzwaldvereins Stühlingen im Januar von der Vorsitzenden Jutta Binner-Schwarz.
Impressionen einer Winterwanderung des Schwarzwaldvereins Stühlingen im Januar von der Vorsitzenden Jutta Binner-Schwarz. | Bild: Jutta Binner-Schwarz
  • Martin Jungingers Kräuterecke: Des Weiteren gibt es auf der Internetseite unter dem Button „Martin Jungingers Kräuterecke“ Informationen darüber, welche Pflanzen derzeit den Speiseplan oder die Teeküche bereichern können. Hinweise, woran beispielsweise der Bärlauch vom giftigen Aronstab unterschieden werden kann, sowie Tipps für die gelegentliche Maibowle aus Waldmeister mit Warnhinweisen für Marcumar-Patienten sowie leckere Rezepte wie Holderküchle fasst der Biologe Martin Junginger in kurzen Erläuterungen zusammen.
Am Südabhang des Buchbergs bei Blumberg stieß Andreas Mahler vom Schwarzwaldverein Stühlingen auf Bläulinge.
Am Südabhang des Buchbergs bei Blumberg stieß Andreas Mahler vom Schwarzwaldverein Stühlingen auf Bläulinge. | Bild: Andreas Mahler
  • Naturkundliche Etüden von Andreas Mahler: Wandertipps verknüpft mit kurzweiligem Hintergrundwissen am Beispiel von Bläulingen (Schmetterlingen), dem Baumsterben mit dem Lichtblick des Spitz-Ahorns und den Vorteilen der sozialen Distanz während der Bärlauch-Blüte gibt es von Andreas Mahler.
  • Regionale Geschichte(n): Der Deutsche Wanderverband hat den Tag des Wanderns vom 14. Mai auf Freitag, den 18. September, verschoben. Auch dann beteiligt sich der Schwarzwaldverein mit der Stadtverwaltung Stühlingen an der bundesweiten Aktion. Sie steht unter dem Motto „Geschichte(n) aus den Stühlinger Wäldern, Teil 3“. Ganz abgesagt wurden die Wanderwochen und die Bootstour auf dem Doubs.
  • Kooperation „Stein-reich“: Die Kooperation mit der Grundschule Weizen läuft digital weiter. Der Schwarzwaldverein erstellt jede Woche passend zum Schuljahresthema „Wir sind Stein-reich“ ein Suchspiel für die Mädchen und Jungen. Es befasst sich mit steinernen Besonderheiten in den Ortsteilen, deren Kinder die GS Weizen besuchen.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.