Mit großen Plänen war der Männergesangverein Ewattingen zu Beginn des Jahres in sein Jubiläumsjahr gestartet. Das Festbankett zum 75-jährigen Bestehen des Vereins wurde am 8. Februar noch mit vielen geladenen Gästen gefeiert. Dann kam Corona und die Pandemie machte allen weiteren Plänen des Vereins einen Strich durch die Rechnung.

Das könnte Sie auch interessieren

Alle Feierlichkeiten und Konzerte, die im Laufe des Jahres vorgesehen waren, mussten abgesagt werden. Der jüngste Teil-Lockdown, der wieder seit November gilt, untersagt den Sängern auch das Proben. Dennoch macht sich kein Frust unter den Sängern breit, denn der Zusammenhalt im Verein ist nach wie vor groß. Wie der Vorsitzende des Männergesangvereins Ewattingen, Stefan Tröndle, erläuterte, hofft der Chor, auch diesen Tiefpunkt in der Vereinsgeschichte überstehen zu können.

Stefan Tröndle
Stefan Tröndle | Bild: Gertrud Rittner

Schade sei, dass die Altersstruktur in den meisten Männerchören der Region sehr hoch sei und die Zeit quasi gegen die ambitionierten Pläne arbeite, ein großes Jubiläumskonzert aller Männerchöre aus der Region aufführen zu können. Das große Konzert zum 75-jährigen Bestehen mit über 75 Sängern, das im März in der Stadthalle Bonndorf hätte stattfinden sollen, musste abgesagt werden. Und auch bereits im März war allen Chören das Proben untersagt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Im September konnte der Männergesangverein Ewattingen dann in einer großen Handwerkerhalle, die ausreichend Hygieneabstand zuließ, die Probenarbeit wieder aufnehmen. Für den Zusammenhalt im Verein sei dies sehr wichtig gewesen, sagt Stefan Tröndle. Für den 7. November war ein großes Kirchenkonzert in der St. Galluskirche in Ewattingen geplant. Das Konzert musste abgesagt werden, ebenso wie das tags drauf vorgesehene Konzert in Bonndorf.

Hoffen aufs neue Jahr

Für den Verein bedeuten diese Absagen auch eine finanzielle Belastung. Die Sparkasse Bonndorf-Stühlingen zeigte sich jedoch hilfsbereit und machte dem Chor spontan eine Spende, worüber sich alle sehr gefreut haben. Im Männergesangverein Ewattingen habe man in der langjährigen Vereinsgeschichte immer mit Zuversicht in die Zukunft geblickt. Alle Sänger hoffen nun auf ein neues Jahr, in dem vielleicht das Konzert zum 75-jährigen Jubiläum mit über 75 Sängern in der dann neu renovierten Wutachhalle doch noch veranstaltet werden kann.