Am bundesweiten Tag des offenen Denkmals in der Museumsmühle in Stühlingen war trotz der Corona-Pandemie der Besucherstrom sehr rege. Die Museumsmühle im Weiler bei Blumegg hatte am gestrigen Sonntag ihre Pforten bei freiem Eintritt geöffnet. Führungen wurden nicht angeboten, doch standen die Mühlenführer für Fragen zur Verfügung.

  • Interessierte Wanderer: Mühlenführer Ernst Albert aus Wellendingen zeigte sich sehr erfreut über die Besucherzahl: „Früher kamen eher ältere Leute, vor allem mit Bussen, die an der angemeldeten Führung teilnahmen. Die Älteren sind nun eher vorsichtig. Es herrscht Mund-Nasenschutz-Pflicht, teilweise ist es sehr eng, da muss Abstand gehalten werden. Es kamen heute vor allem viele Wanderer, was für mich überraschend ist und hochinteressant.“ Viele Besucher waren mit großem Wanderrucksack und Wanderstöcken ausgestattet und nutzten die Möglichkeit, vor oder nach einem Abstecher im Gasthaus Zur Wutachschlucht bei Brigitte Duttlinger die Museumsmühle zu besichtigen. Gasthaus und Mühle sind durch einen Wanderweg miteinander verbunden.
  • Die Museumsmühle: Mit ihren drei Mühlrädern und fünf Mahl- und Stampfwerken ist die Mühle, die sich im Besitz des Landkreises Waldshut befindet, eine einzigartige Rarität. Vor allem wegen ihrer Antriebstechnik stellt die Gipsmühle einen großen kulturhistorischen Wert dar. Es wurden früher Körner gemahlen, Getreide, Früchte, Ölfrüchte und Knochen gestampft, Gipsgestein zerkleinert und Düngegips zermahlen. Ein Mühlenbaumeister konstruierte die Anlage im 18. Jahrhundert für das Kloster St. Blasien. Die Entstehungsgeschichte der Mühle reicht bis in das 14.Jahrhundert zurück.
  • Weitere Mühlentage (drei Euro pro Erwachsener) finden am 19. und 20. September, 3. und 4. Oktober sowie 17. und 18. Oktober von 14 bis 16 Uhr statt. Ansprechpartner ist Ernst Albert aus Bonndorf-Wellendingen unter Telefon 07703/520 oder das Landratsamt Waldshut, Telefon 07751/867403 sowie Mail (kultur@landkreis-waldshut.de). Weitere Infos gibt es beim Landratsamt. Auf YouTube ist ein Video unter dem Stichwort „Wutach & Museumsmühle Blumegg„ zu sehen.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.