Mit einer stillen Kunstaktion präsentierte sich der Stühlinger Künstler Christian Pflanzl am Sonntagmorgen mit einer Corona-Karikatur aus Holz mitten auf der Hauptstraße in Stühlingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Aktion

Als eine von wohl jedem gewünschte pragmatische Lösung wird der Corona-Virus einem handelsüblichen Pümpel aufgenommen, um ihn beseitigen zu können. Beide wurden aus dem Stamm einer Linde geschnitzt, die der Künstler aus dem benachbarten Grimmelshofen erstanden hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Christian Pflanzl möchte damit als Karikatur auf die aktuelle Situation reagieren: „Es hat mir so wollen behagen, mit Humor Corona zu plagen“, erklärt er seine Aktion frei nach Grimmelshausens Simplicissimus. Die stille Kunstaktion ohne Vorankündigung, um keine Menschenmengen anzulocken, fand am Sonntagmorgen auf der Hauptstraße Stühlingen beim Johannisbrunnen und der Kirche statt.

Künstler Christian Pflanzl mit seiner Karrikatur Corona-Schreck 20/21 in seinem Atelier, der ehemaligen Backstube.
Künstler Christian Pflanzl mit seiner Karrikatur Corona-Schreck 20/21 in seinem Atelier, der ehemaligen Backstube. | Bild: Yvonne Würth

„Grad die Stille greife ich auf und drum die Möglichkeit“, erläutert er seine Aktion. Wer das Kunstwerk betrachten möchte, hat die nächsten Wochen die Möglichkeit dazu, denn es steht auf dem Parkplatz unterhalb des Hauses Pflanzl im Stadtweg 13.

Der Künstler

Nach 25 Jahren als selbständiger Konditormeister im „s´Badisch Lädeli“ und der Konditorei-Bäckerei-Café Pflanzl hat sich Christian Pflanzl 2010 beruflich neu orientiert. Er machte eine Kunstausbildung am Goetheanum im schweizerischen Dornach bei Basel.

Das Ehepaar Christine und Christian Pflanzl mit dem Modell des Hasen, der heute noch auf dem Kirchplatz in Überlebensgröße steht. Beide haben als Künstler sowie vor 2010 aus der Bäckerstube beachtliche Arbeiten hergestellt.
Das Ehepaar Christine und Christian Pflanzl mit dem Modell des Hasen, der heute noch auf dem Kirchplatz in Überlebensgröße steht. Beide haben als Künstler sowie vor 2010 aus der Bäckerstube beachtliche Arbeiten hergestellt. | Bild: Yvonne Würth

Mit der Werkslehrerausbildung für Waldorfschulen machte er sein Hobby zum Beruf und arbeitet als Werktherapeut in der Hans-Carossa-Klinik Stühlingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf seiner Homepage (www.pflanzl.de) sind Infos und Bilder der schönsten Arbeiten aus der Backstube zu sehen, die heute noch als Werkstatt dient. Ehefrau Christine Pflanzl nutzt das Café für ihre künstlerischen Arbeiten rund um die Schrift.

Das könnte Sie auch interessieren