Wer einem Verein über viele Jahre hinweg die Treue hält, der hat es verdient, vor allen Anwesenden ausgezeichnet zu werden. So hat auch der Schwarzwaldverein Stühlingen die jüngste Hauptversammlung dazu genutzt, insgesamt zehn langjährige Mitglieder mit Ehrennadeln und Urkunden auszuzeichnen.

Das könnte Sie auch interessieren

40 Jahre: Seit 40 Jahren ist Johann Geng, Senior-Gastwirt der Mauchener Linde, Mitglied, genauso wie Werner Bausch aus Blumegg, der frühere Gastwirt des „Hirschen“, bei dem die Wanderer oftmals eingekehrt waren. Auch Rita Meister aus Bettmaringen, die seit einigen Jahren in Waldshut lebt, hält dem Verein seit 40 Jahren die Treue; ebenso das Ehepaar Karl und Elfriede Groß aus Stühlingen.

Die beiden pflegen mit der Schür und dem Garten eine gute Nachbarschaft und unterstützen den Schwarzwaldverein regelmäßig mit Objekten und Geschichten bei den Ausstellungen. Auch Rudolf Weidele, der seit vielen Jahren in Singen wohnt, hat dem Schwarzwaldverein 40 Jahre die Treue gehalten. Aber die an sich schon stolze Zahl 40 konnte in diesem Jahr noch getoppt werden.

50 Jahre: Seit 50 Jahren ist Rosmarie Engelhart Mitglied beim Schwarzwaldverein. Sie gehört zu jenen, die bei Arbeitseinsätzen immer gerne dabei sind; sie hat Ziegel für die Schür geputzt, die Balken gestrichen und in der Küche mit angepackt. Bis heute ist sie noch an den Veranstaltungen in der Schür dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Von Freiburg aus verfolgt Alt-Bürgermeister Ernst Rees die Aktivitäten des Schwarzwaldvereins; auch er ist seit einem halben Jahrhundert Mitglied. In seiner Zeit als Bürgermeister hat er die Aktiven beim Projekt Schür unterstützt. Erika Scheuch hat recherchiert und das Vorstandstrio zur Ehrung von Rees mit Infos versorgt, aus denen hervorgeht, dass Ernst Rees Behördenkontakte geknüpft und dafür gesorgt hat, dass Vorschläge wie zum Beispiel die Gestaltung der Ecke Eberfinger-/Schlossstraße umgesetzt werden konnten. Auch bei Arbeitseinsätzen an der Schür hat er mit angepackt. Zu dieser Versammlung ist er eigens aus Freiburg angereist.

Auch Herbert Würth hält seit einem halben Jahrhundert dem Schwarzwaldverein die Treue und besonders bei Ausstellungen konnte er mit Objekten aus seinem Haus das Ganze bereichern. Besonders dankbar ist der Schwarzwaldverein über das schöne Bild von Emil Würth, das die Familie Würth-Gysi zum 125-Jährigen geschenkt hat.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.