Stühlingen (jre) Sportlich gut aufgestellt ist der Turnverein, der sich zu seiner Hauptversammlung im Gasthaus „Kranz“ in Lausheim traf. Vorsitzende Agnes Kaiser nannte in ihrem Jahresrückblick die Feier des 125-jährigen Vereinsjubiläums und den Besuch des Deutschen Turnfestes in Berlin mit einer Gruppe von 25 Sportlern als Höhepunkte.

Dann übergab Agnes Kaiser das Wort an die Übungsleiter. Die Jugendarbeit läuft demnach gut. Teilweise habe man so viele neue Anmeldungen, dass die Halle fast schon aus den Nähten platze, so der Tenor der Übungsleiterinnen. In der Turnjugend sind derzeit 40 Kinder zwischen sieben und 18 Jahren aktiv und üben sich in Disziplinen wie Pferd, Reck oder Schwebebalken.

Wolfang Mut berichtete als Übungsleiter der aktiven Männer. So begann die Freiluftsaison im April mit dem Schwarzwald–Cup in Löffingen. Daniel Kaiser war in den Disziplinen Kugelstoßen, Diskus- sowie Speerwerfen erfolgreich. Im Mai nahm der Verein beim Wettkampf zum 50-jährigen Bestehen des Sportclubs Albbruck teil. Ende September standen schließlich die Wutachtal-Meisterschaften und die Prüfungen zum Deutschen Sportabzeichen auf dem Programm. Mut errang dabei zum 50. Mal das Sportabzeichen in Gold, Rita Gersbach zum 25. Mal. Wolfgang Mut schloss seinen Bericht mit den sportlichen Worten: „Bewegung ist nicht alles, aber ohne Bewegung ist alles nichts.“ Agnes Kaiser zeigte sich zufrieden mit dem abgelaufenen Sportjahr, vor allem was die Jugend angeht. „Angesichts der Konkurrenz durch neumodische Sportangebote wie Kickboxen, ist es keine Selbstverständlichkeit, dass wir noch so viele Jugendliche für eine traditionelle Sportart wie die unsere begeistern können.“

Die Kasse gab da ein weniger gutes Bild ab. Der Verein hat einen Verlust zu beklagen. Kassenprüfer Alexander Mut bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung. Die gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet. Agnes Kaiser, Thomas Fox und Laura Meier bilden weiterhin den Vorsitz, Simone Blatter bleibt Kassiererin und Sabine Gisy wird weiterhin als Schriftführerin tätig sein. Den Vorstand komplettieren die alten und neuen Beisitzer Sascha Blatter und Daniel Kaiser.

Zum Ende der Hauptversammlung gab es noch Ehrungen. Wolfgang Mut, Daniel Kaiser, Bernhard Flaig und Wolfgang Käfer erhielten die Leistungs- und Mehrkampfnadel.