Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte verlorene Ladung auf der B 314 zwischen Grimmelshofen und Weizen am Freitag. Ein Sattelzug verlor gegen 13.40 Uhr etwa eine Tonne Äpfel, die sich auf der Straße auf einer Länge von etwa 150 Metern verteilten, berichtet die Polizei.

Zur Beseitigung der Äpfel und des entstandenen Apfelkompotts musste zur Fahrbahnreinigung die örtliche Feuerwehr hinzugezogen werden, die dabei auch auf einen Radlader mit entsprechender Schaufel zurückgriff. Gegen 16.50 Uhr war die Straße wieder frei befahrbar.