Laut Polizeiangaben war der Radfahrer gegen 16.15 Uhr talwärts in der Abt-Meister-Straße unterwegs, als vor ihm ein Lieferwagen auf den Parkplatz einer Gaststätte abbog. Wie die Polizei berichtet, seien die Bremsen am Fahrrad nahezu wirkungslos gewesen, weshalb der 27-Jährige zu einem Ausweichmanöver gezwungen war. Dabei touchierte er den Bordstein, kippte zur Seite und streifte zwei geparkte Autos.

Schließlich prallte der Radler nahezu ungebremst mit dem Kopf gegen eine Fensterscheibe des Gasthauses, die dabei zu Bruch ging. Mit schweren Kopfverletzungen wurde der 27-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert. Laut Polizei war der Radfahrer ohne Schutzhelm unterwegs. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.