Mit einem Novum startete der Musikverein Lausheim in das neue Jahr. Das Jahreskonzert am Ostersonntag, 12. April, wird erstmals ohne Gastverein in der Ehrenbachhalle Weizen ausgeführt, wie in der Hauptversammlung bekannt gegeben wurde. Dies bedeutet natürlich Mehrarbeit für Dirigent Helmut Kaiser und die 37 Musiker. In seinem Bericht betonte Kaiser, dass der Dirigentenjob für ihn Hobby ist und bleibt. Er betonte, dass der Verein trotz mancher Unstimmigkeiten in der Umgebung geschätzt und gelobt wird.

Zur Hauptversammlung traf sich der Musikverein Lausheim im Gasthaus „Hirschen“ in Lausheim. Das erfolgreiche Jahreskonzert am Ostersonntag zusammen mit dem MV Weizen in der Ehrenbachhalle war sehr gelobt worden (Bild). Dieses Jahr lädt der MV Lausheim zum Osterkonzert am Ostersonntag, 12. April um 20 Uhr in die Ehrenbachhalle ohne Gastverein.
Zur Hauptversammlung traf sich der Musikverein Lausheim im Gasthaus „Hirschen“ in Lausheim. Das erfolgreiche Jahreskonzert am Ostersonntag zusammen mit dem MV Weizen in der Ehrenbachhalle war sehr gelobt worden (Bild). Dieses Jahr lädt der MV Lausheim zum Osterkonzert am Ostersonntag, 12. April um 20 Uhr in die Ehrenbachhalle ohne Gastverein. | Bild: Yvonne Würth

Auch der Vorsitzende Torsten Maier ist zuversichtlich: „Es gab Situationen, in denen nicht alles rund lief. Aber wenn alle zusammen an einem Strang ziehen, kann man Probleme überwinden.“ Sein Appell: „Proben müssen besser besucht werden, und falls man nicht kann, rechtzeitig abmelden. Respekt vor einander wahren und unnötige Diskussionen vermeiden. Gute Stimmung und Kameradschaft beibehalten.“ Maier bedankte sich beim Dirigenten für das gute Händchen bei der Auswahl der Literatur, die den Geschmack der Musiker trifft.

Der Probendurchschnitt lag mit 74 Prozent leicht unter dem des Vorjahrs (75 Prozent). Schriftführerin Hannah Steinmann erinnerte auch an das gelungene Oster-Doppelkonzert mit dem Musikverein Weizen. Der Wunsch nach neuen Vereins-T-Shirts wurde geäußert. Aktuell tragen die Musiker die Farben gelb (Frauen) und grün (Männer).

Lob für Jugendarbeit

Erfreulich verläuft die Jugendarbeit im Verein. Jakob Boma informierte darüber, dass es vier Jungmusiker in Ausbildung gibt. Außerdem bilden sich Kai Baumann und Marius Korhummel derzeit auf das Leistungsabzeichen in Silber vor.

Verabschiedungen

Nach mehr als 40 Jahren wurde Ehrenmitglied Thomas Boma, Wirt des Gasthauses „Hirschen“, vom Verein verabschiedet. Von Anfang an im Jahr 1977 hatte er Flügelhorn gespielt und war auch bei den Nussbachbuben aktiv. 2002 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt, er war immer hilfsbereit, vor allem, wenn es um die Bereitstellung seiner Wirtschaft ging. Darin finden die meistens jährlichen Theatervorführungen des Musikvereins seit 1952 an Nikolaus statt. Melanie Wenzel wurde ebenfalls verabschiedet. Sie kam 2006 mit der Trompete in den Verein, wechselte später auf das Tenorhorn, war als Vereinsdienerin und Beisitzerin tätig und stets hilfsbereit und zuverlässig. Neben dem Jahreskonzert sind die Musiker aus Lausheim bei den Jubiläen der FFW Schwaningen (110 Jahre) vom 30. April bis 3. Mai und des MV Weizen (125 Jahre) mit dabei.