In der Werkstatt Leben in Schwaningen findet am Sonntag, 20. Oktober, der Abschluss der Sommersaison statt. Das Hofcafé öffnet zum letzten Mal von 14.30 bis 20 Uhr. Andrea Barth freut sich besonders auf den musikalischen Auftritt des Duos „Dead Lee“. Ihr Sohn Brian Koch und Singer-Songwriterin Kara Harris haben das Hofcafé in ihrem Terminplan mit drin.

Andrea Barth ist neben ihrem Abschluss als Industriekauffrau auch pädagogische Fachkraft und hat Weiterbildungen in Erlebnispädagogik, Kindertagespflege, Seelsorgerlicher Begleitung sowie im Bereich tiergestützter Aktivitäten. Barth ist Familienbeauftragte der Stadt Stühlingen sowie Ansprechpartnerin des Familienzentrums Stühlingen.

Brian Adrian Koch ist Bandmitglied der amerikanischen Folk-Band Blitzen Trapper aus Portland/Oregon und spielt dort Schlagzeug mit Hintergrundgesang.

Blitzen Trapper trat bereits unter anderem in mehreren populären Fernsehshows auf, darunter The Carson Daily Show, Late Night mit Conan O'Brien, Late Night mit Jimmy Fallon und The Late Show mit David Letterman.

Dead Lee gibt es seit zwei Jahren. Aufgrund der vielen Gemeinsamkeiten und Interessen gründeten Brian Koch und Kara Harris das Duo Dead Lee. Nachdem sie eineinhalb Jahren auf Tour im Nordwesten Amerikas mit Oregon, Washington, Idaho und Montana unterwegs waren und erst kürzlich von einer zweiwöchigen Tour durch Irland zurückgekommen sind, machen sie nun Station in der Heimat.

Andrea Barth hat in der Hofwies 11 in Schwaningen gemeinsam mit ihrem zweiten Mann Wolfgang Barth neben dem Familienheim für die fünf Söhne mit der Werkstatt Leben einen Ort geschaffen, an dem jeder zur Ruhe kommen kann. Im Kreativ-Atelier können Erwachsene wie auch Kinder Spaß haben und der eigenen Kreativität freien Lauf lassen.

Dabei geht es darum, zur Ruhe zu kommen, innere Bilder auszudrücken in sichtbaren Formen. Beim Lama- und Esel-Trekking kann man über sich selbst etwas lernen und im Umgang mit den Vierbeinern falsche Annahmen spielerisch enttarnen sowie eigene Stärken und Schwächen entdecken.

Weitere Info im Internet: www.werkstatt-leben.net