Stühlingen Freude über DSL-Versorgung

Stühlingen – Die Bettmaringer DSL- Versorgung ist eine einzige Erfolgsgeschichte.

Die maßgeblichen Wegbereiter der schnellen Datenautobahn für den Stühlinger Ortsteil Bettmaringen freuen sich über den gelungenen Alleingang (von links): Ortsvorsteher Hermann Majocko, Franz und Regine Frauenhoffer.
Die maßgeblichen Wegbereiter der schnellen Datenautobahn für den Stühlinger Ortsteil Bettmaringen freuen sich über den gelungenen Alleingang (von links): Ortsvorsteher Hermann Majocko, Franz und Regine Frauenhoffer. | Bild: Bild: Bernauer

Seit dem 6. April surfen 93 Bettmaringer Internetnutzer mit 16 000 Megabites auf den schnellen Datenpisten. Dass sich dieser Wunsch der Bürger schneller als gedacht erfüllte, haben unter anderem ein Leerrohr, 93 zahlungsbereite Bürger, eine 8000-Euro Spende, sowie der Einsatz der Frauenhoffer Stiftung ermöglicht. Am vergangenen Samstag wurde dieser Meilenstein örtlicher Infrastruktur von der Teilnehmergemeinschaft im Bettmaringer Gemeindesaal gebührend gefeiert. Nicht nur Ortsvorsteher Hermann Majocko, allen Beteiligten war der Stolz und die Freude ins Gesicht geschrieben. Zielstrebigkeit aber auch glückliche Fügung ermöglichten die Erfolgsgeschichte.

Nachdem sich abzeichnete, dass sich das DSL Projekt der Stadt Stühlingen, die eine Gesamtlösung favorisiert, in die Länge ziehen wird, wagten die Bettmaringer den Alleingang. Dieser wurde durch ein Leerrohr, das verfügbar war, wesentlich erleichtert. Ortschaftsrat Paul Preiser stellte die Verbindung zur Frauenhoffer-Stiftung her, Stadtrat David Geng ermittelte wieviele örtliche Internetnutzer zur finanziellen Unterstützung des DSL-Alleinganges bereit waren (insgesamt 93). Hinter der Frauenhoffer Stiftung stehen Franz und Regine Frauenhoffer aus Ostrach. Sie werden im Ländle bereits als Robin Hood und DSL-Rebellen tituliert. Schnell entwickelte sich das Projekt zum Selbstläufer. Gegen Ende fehlten im Finanzierungsplan 8000 Euro. Dass Franz Kehl aus Ludwigshafen, Ehrenbürger der Gesamtstadt, bedingungslos diese Lücke füllte, werden die Bettmaringer ihrem Wohltäter nicht so schnell vergessen.

Das vorhandene Leerrohr machte die Breitbandverkabelung schließlich möglich. Diese IT-Technik hat, laut Franz Frauenhoffer, im Vergleich zu Funklösungen eine wesentlich längere Bestandsgarantie.

Bei Problemen hilft die Frauenhoffer Stiftung, E-Mail: frauenhoffer-Stiftung@t-online.de

Informationen im Internet:

www.frauenhoffer-stiftung.de

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Stühlingen
Stühlingen
Stühlingen
Stühlingen
Stühlingen
Stühlingen
Die besten Themen
Kommentare (1)
    Jetzt kommentieren