Stühlingen-Mauchen Die Hüttä-Rüttler erhalten ein Lob für ihren engagierten Einsatz

Die Guggenmusik Hüttä-Rüttler ehrt sieben treue Mitglieder und zieht Bilanz über eine überaus erfolgreiche Fanachtssaison 2017.

Zufrieden mit seinen Hüttä-Rüttlern zeigte sich Dirigent Clemens Kaiser in der Hauptversammlung der Guggenmusik: "Wir haben eine tolle Kameradschaft, egal ob alt oder jung." Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden sieben Mitglieder ausgezeichnet: Gerd Kehl und Dirigent Clemens Kaiser feiern ihre 30-jährige Zugehörigkeit, Gerd Kehl wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Seit 20 Jahren dabei sind Daniela Grießer, Thomas Blattert und Simon Ebi, zehn Jahre Sascha Bischoff und Juliana Stütz. Bis zur Wahl 2018 wurde Juliana Stütz als Schriftführerin für Jasmin Ott gewählt.

Trotz der schweren neuen Lieder liefen bereits die Proben äußerst gut, auch die neue Unterkunft für das Probewochenende wurde gut angenommen und bereits wieder gebucht, berichtete Dirigent Clemens Kaiser. Die sechs neuen Mitglieder haben sich gut integriert. Der Dirigent wünsche sich allerdings noch weitere Mitglieder aus Mauchen, da der Anteil der auswärtigen Mitglieder höher sei.

Eine Steigerung gab es beim durchschnittlichen Probenbesuch mit 86,6 Prozent. Dem Ziel von 90 Prozent wurde damit nähergerückt. Besonders beim Narrentreffen in Birkendorf war der Dirigent stolz, da immer alle Musiker da waren und auch trotz später Stunde noch tolle Auftritte hingelegt hätten. Eine Belebung durch mehr Publikum könnten der Fasnetfreitag und das Fastnachtsfeuer vertragen, besonders gefallen habe ihm der Fasnetsonntag mit viel Abwechslung durch die Angebote im Gasthaus Hirschen und mit dem Sportverein Mauchen.

Ortsvorsteher Manfred Schanz betonte die erfolgreiche Saison: "Musikalisch wie kameradschaftlich kommt ihr überall gut an." Besonders freute ihn, dass die Hüttä-Rüttler auch soziale Einrichtungen, wie die Pflegeeinrichtung in den Brunnenwiesen, an der Fasnet besuchen und auch in Bellême das Brauchtum vorgeführt haben. Die aktuellen Bilder auf der Homepage wurden ebenso lobend erwähnt wie die Mithilfe beim Dorfputz. Jochen Haas vom Narrenverein Katzbach bedankte sich für die Zusammenarbeit und lobte besonders das Fasnefeuer und informierte darüber, dass der Fasnetsonntag 2018 aufgrund des Vereinsjubiläums der Narren größer gefeiert wird.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Stühlingen
Stühlingen
Stühlingen
Mauchen
Lausheim
Stühlingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren