Stühlingen Die Guggenmusik Hüttä-Rüttler zeigt sich zum 40-Jährigen in neuem Gewand

Die Guggenmusik Hüttä-Rüttler aus Mauchen zeigt sich zum 40-jährigen Bestehen in neuem Kostüm aus schwarzen Mänteln, angelehnt an das Videospiel Assassins Creed. Zur Feier kommen die befreundeten Guggenmusiken Burgunderrätzer aus Mauchen bei Schliengen, die Truubehüeter aus Hohentengen und die Guggenmusik Bonndorf.

Zur Jubiläums-Gugge-Party hatten die Hüttä-Rüttler in Mauchens Rathaus geladen. Die drei befreundeten Guggenmusiken Burgunderrätzer aus Mauchen bei Schliengen, die Truubehüeter aus Hohentengen und die Guggenmusik aus Bonndorf spielten aus ihrem aktuellen Programm, bis die Hüttä-Rüttler ihr neues Kostüm vorstellten.

Die Guggis blieben ihren Vereinsfarben schwarz und rot treu. Vorlage war das Computerspiel Assassins Creed von 2007. Stefanie Kraus und Stefanie Büche hatten 38 Mäntel für die friedfertige Version der Figur in Mauchen abgeändert. Dafür verbrauchten sie 150 Meter Stoff, siebeneinhalb Kilometer Faden, 150 Meter Lederband und Ketten sowie mehr als 1000 Nieten. Jasmin Ott aus dem Orga-Team unterstützte die Beiden. In den nächsten Wochen werden noch an die 16 Kinderkostüme genäht, denn die meisten Hüttä-Rüttler haben bereits eine Familie gegründet.

Die hohe Beliebtheit bescherte dem Verein im vergangenen Jahr sechs neue Mitglieder. Darunter sind auch Hüttä-Rüttler in zweiter Generation, die nun gemeinsam mit den Eltern auf der Bühne stehen. Am längsten dabei seit 1977 ist Ehrenmitglied Walter Güntert. Er hat nur knapp das Gründungsjahr verpasst. Ehrenmitglied Margit Kaiser ist seit 1985 dabei. Die Ehemaligen Hüttä-Rüttler waren zahlreich der Einladung vom Vorsitzenden und Ehrenmitglied Martin Birsner gefolgt. Joachim Maier begrüßte die Besucher passend zum neuen Kostüm im Mittelalter-Gewand und erinnerte an die Höhepunkte der vergangenen 40 Jahre.

Dirigent und Ehrenmitglied Clemens Kaiser hatte mit den Musikern ein neues Programm erarbeitet. Dicht gedrängt standen die Gäste, um die Darbietung zu erleben. Gemeinsam wurde bis in die Morgenstunden gefeiert.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Fasnacht am Hochrhein: Erleben Sie im SÜDKURIER-Dossier die Fasnacht am Hochrhein. Hier finden Sie alle Bilder und News rund um die närrische Jahreszeit!
Und kennen Sie schon den Vereinswettbewerb von SÜDKURIER und Sparkasse Hochrhein? Auch er dreht sich in diesem Jahr um die fünfte Jarheszeit. Hier finden Sie alle Infos: Der Fasnachtswettbewerb 2017
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Stühlingen
Stühlingen
Stühlingen
Stühlingen
Mauchen
Lausheim
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren