Ein entscheidender Standortfaktor für eine Gemeinde ist ein gutes Betreuungsangebot für Kinder. „Hier ist die Gemeinde Wutach gut aufgestellt“, ist sich Bürgermeister Christian Mauch sicher. Wie er beim Neujahrsempfang erläuterte, stimmt das Angebot im Kindergarten St. Josef in Ewattingen nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ. Außerdem ergänzen zwei Tagesmütter das Betreuungskonzept. Für Schulkinder oder für Zeiten, in denen der Kindergarten geschlossen ist, seien die Angebote der Tageseltern eine wertvolle Hilfe. Mit der Einrichtung der Kinderkrippe sei nun in Wutach auch die Betreuung für die ganz kleinen Kinder gewährleistet.

Die Öffnungszeiten

Über die Arbeit im Kindergarten St. Josef in Ewattingen berichtete die Leiterin der Einrichtung, Christina Frank. Im Kindergarten ist die Aufnahme von 66 Kindern möglich: je 28 Kinder in der Hammerhaigruppe und der Delfingruppe, weitere zehn Kinder können in der Krippe, der Seepferdchengruppe, betreut werden. Für die Krippengruppe sind Jule Rothermund und Anna Böhler zuständig. Derzeit ist die Gruppe voll belegt. „Es gibt schon eine Warteliste“, sagte Christina Frank. Wie sie weiter informierte, werden ab September wieder einige Plätze frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Kinderkrippe hat von Montag bis Freitag von 7.30 bis 13 Uhr geöffnet. Der Tagesablauf ist laut Christina Frank aufgeteilt in Freispiel, gemeinsame Aktivitäten und Essens- beziehungsweise Ruhezeiten. Die Erzieherinnen seien darauf bedacht, flexibel und situationsorientiert auf die Kinder zu reagieren. Großer Wert werde darauf gelegt, den Kindern viele Möglichkeiten zur Bewegung zu geben. Auch eine sprachliche Förderung gehöre zum Konzept der Kita. Dienstags ist nach den Worten der Kindergartenleiterin immer ein spezieller Angebotstag, mittwochs ist Turntag. Beim gemeinsamen Essen lernen die Kinder nicht nur, mit Besteck und Geschirr umzugehen, sondern auch mit der sozialen Situation einer Tischgemeinschaft zurechtzukommen.

Für Schlaf, Ruhe und Entspannung gibt es einen eigenen Raum, jedes Kind hat auch sein eigenes Bett. Im Kindergarten St. Josef sind zehn Erzieherinnen (einige in Teilzeit) beschäftigt. Leiterin ist Christina Frank, stellvertretende Leiterin ist Jule Rothermund.