Thekla Korhummel feiert das fünfjährige Bestehen von Landimmobilien – Vermittlung mit Herz. Mit der kostenlosen Vortragsreihe „ImmoBarrierefrei“ und der Info-Veranstaltung zum Neubauprojekt in Stühlingen gibt sie Einblicke in ihre Arbeit.

  • Neubauprojekt in Stühlingen: Ein Neubauprojekt in Stühlingen entsteht demnächst am Stadtweg 5 in Stühlingen: Elf barrierefreie Eigentumswohnungen mit Tiefgarage, schöner Aussicht und kurzen Fußwegen zu Einzelhandel, Banken, Post, Arztpraxis, Kindergarten, Schulen sowie zu Haltestellen von Bus und Wutachtalbahn. An diesem Samstag, 1. August, können Interessenten zwischen 14 und 18 Uhr das Gelände besichtigen: „Einfach vorbeikommen, die Aussicht genießen und sich unverbindlich informieren“, rät Thekla Korhummel.
  • Vortragsreihe in Mauchen: „Viele Menschen wollen so lange es irgendwie möglich ist, im eigenen Zuhause alt werden. Manchmal sind es Kleinigkeiten, die dabei helfen können den Alltag in den eigenen vier Wänden zu erleichtern. So können Stolperfallen beseitigt werden, Bäder so umgebaut werden, dass Badewannen durch bodenebene Duschen ersetzt werden sowie Hilfsmittel wie Treppen- oder Badewannenlift und vieles mehr eingebaut werden. Den meisten ist nicht bekannt, dass es für Umbaumaßnahmen auch Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen von der KFW gibt“, erläutert Thekla Korhummel. Im August lädt sie jeden Dienstag um 14 Uhr in den JA-Treff in die St. Gallusstraße 52 in Mauchen zum Vortrag ein. Am Dienstag, 4. August, wird anschließend zusätzlich die Verrentung der eigenen Immobilie ein Thema sein. Eine Expertin der Deutschen Leibrenten AG ist hier zu Gast und erläutert Möglichkeiten, Geld aus der eigenen Immobilie zu Lebzeiten zu erhalten, ohne Ausziehen zu müssen. Damit können beispielsweise zusätzliche Pflegeleistungen und ein seniorengerechter Umbau finanziert oder die Rente aufgestockt werden.

„Die einen möchten im Haus wohnen bleiben, so lange es geht. Wieder andere machen sich inzwischen frühzeitig Gedanken um einen Umzug in eine barrierefreie Wohnung, wenn das Haus und der Garten einfach irgendwann zu groß ist und die Pflege und der Unterhalt überfordert.“ Deshalb wird beim zweiten Vortragstermin am 11. August das vorgenannte Bauprojekt vorgestellt, bei dem auf Wunsch ein eigener kleiner Gartenanteil/Hochbeet möglich ist. Am dritten Vortragnachmittag am 18. August stellt Thekla Korhummel im Anschluss an den Vortrag zum Thema Barrierefreiheit auch den JA-Verein und den JA-Treff vor.

  • Das Unternehmen: Im Juli 2015 hat sich die Unternehmerin mit der Firma Landimmobilien Thekla Korhummel selbständig gemacht. Über ihr Unternehmen sagt sie: „Landimmobilien, weil es sich auf dem Land gut leben lässt und ich mich bereits mit der Gründung des JA-Vereins für ein attraktives Leben auf dem Land stark gemacht habe. Besonders spannend finde ich es, wenn ein altes Gebäude, wie beispielsweise das frühere Gasthaus Dreikönig, wo auch mein Büro beheimatet ist, wieder eine neue sinnvolle Nutzung erhält. Das heißt aber nicht, dass Landimmobilien sich nur um die Vermittlung alter Bauernhäuser beschränkt. Eigentumswohnungen, Bauplätze und Neubauprojekte gehören ebenfalls zum Portfolio. Besonders am Herzen liegt mir das Thema Barrierefreiheit. Daher habe ich im Sommer 2019 auch die Fortbildung zur ImmoBarrierefrei-Expertin besucht und mich auf diesem Gebiet weitergebildet.“ Seit März 2020 unterstützt Ramona Bächle als Vertriebsassistentin das Immobilienbüro: „Es ist kein typisches Maklerbüro. Thekla Korhummel setzt sich persönlich für jeden einzelnen Kunden ein. Sie hat immer ein offenes Ohr für deren spezielle Wünsche und Bedürfnisse.“
  • Die Philosophie: Thekla Korhummel ist mit ihrer Firma Mitglied der Gemeinwohlökonomie, die ein neues solidarisches Wirtschaftsmodell anstrebt. Ein weiteres Anliegen sind Projekte zur Stärkung des ländlichen Raums und neue Formen des Zusammenlebens. Sie ist überzeugt, dass die Verwirklichung barrierefreier Wohnungen auch im Altbestand möglich ist. Hierzu brauche es mutige Investoren und öffentliche Fördergelder. „Gerade in den Dörfern gibt es noch viele ungenutzte Gebäude oder ehemalige Gaststätten, die auf eine neue Nutzung warten.“

Die Info-Reihe

Wegen der aktuellen Hygienevorschriften ist die Platzzahl je Veranstaltungsnachmittag auf 20 bis 25 Personen begrenzt und daher ist eine Anmeldung erforderlich unter Telefon 07744/929375 oder per E-Mail (info@landimmobilien-suedschwarzwald.de) oder direkt über einen Link auf der Internetseite (www.landimmobilien-suedschwarzwald.de).