St. Blasien – Mit Blick auf die steigenden Infektionszahlen haben sich der Werbe- und Aktivkreis St. Blasien (WAK) und die Stadt St. Blasien dazu entschlossen, den für das zweite und dritte Adventswochenende geplanten Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz abzusagen.

„In der aktuellen Pandemielage können wir es nicht vertreten, den Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen“, so Christian Keemss, der im WAK für den Weihnachtsmarkt zuständig ist. „Schweren Herzens haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen“, fügt er hinzu. „Mit diesem Schritt möchten wir auch einen Beitrag dazu leisten, das Infektionsgeschehen einzudämmen“, ergänzt Bürgermeister Adrian Probst.

Der St. Blasier Einzelhandel und die Gastronomie bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, Weihnachtsgeschenke einzukaufen, Punsch oder Glühwein zu trinken. „Jetzt ist jeder Einzelne von uns gefordert, um die vierte Welle zu brechen. Dazu gehört auch, größere Menschenansammlungen zu meiden“, so der Bürgermeister.

Gleichwohl lohnt es sich, der Domstadt im Albtal in der Vorweihnachtszeit einen Besuch abzustatten. Zu Fuß gut zu erreichen sind vor allem entlang der Alb und in der Fürst-Abt-Gerbert-Straße zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés. Der Einzelhandel bietet in St. Blasien alles an, was das Herz begehrt. Gerade in der Vorweihnachtszeit deckt das vielseitige Angebot die Wünsche nach individuellen Weihnachtsgeschenken eindrucksvoll ab. Von Mode über Schmuck, Uhren, Gegenständen für den täglichen Gebrauch, Parfüms und Kosmetikartikel, bis hin zu weihnachtlichen Schmuck-Accessoires finden die Kunden alles, was das Herz begehrt. Nach getätigtem Einkauf kann man sich entspannt in aller Ruhe in einem der Cafés oder Restaurants verwöhnen lassen.

Die Hygienekonzepte in den Geschäften und gastronomischen Einrichtungen ermöglichen einen sicheren Besuch, sodass dem Einkaufserlebnis vor Ort nichts entgegensteht.

Immer lohnt sich bei einem Besuch St. Blasiens eine Besichtigung des Domes. Der Dom ist in der Winterzeit von 8.30 bis 17 Uhr geöffnet.

Konzert

Im Dom findet am Samstag,
4. Dezember, ein außergewöhnliches Konzert mit den King’s Singers statt, die hier bereits häufiger Auftritte hatten. Beim Besuch des Konzertes sind die aktuellen Corona-Verordnungen (Alarmstufe II) zu beachten. Weitere Informationen gibt es über: kultur@dom-st-blasien.de oder telefonisch bei der Tourist-Information St. Blasien, Telefon 07652/12¦06¦85¦52.

Winterspaziergang

Wenn das Wetter mitspielt, sind auch Spaziergänge oder kleinere Wanderungen in der reizvollen Umgebung der Domstadt eine willkommene Abwechslung. Ein besonders schönes Ziel ist dabei ein Besuch des Menzenschwander Wasserfalls, der das Menzenschwander Gletscher-Trogtal im Norden abschließt. Der Wasserfall ist bequem vom Parkplatz Mösle in Menzenschwand aus erreichbar.