Die Stadtverwaltung zieht die Geschäftsführung des Radon Revital Bads in Menzenschwand stärker an sich: Jürgen Längin, Kassenverwalter im Rechnungsamt, ist seit Jahresanfang neuer Geschäftsführer des Unternehmens. Gleichzeitig soll weiter nach einem erfolgversprechenden Weg in die wirtschaftliche Zukunft der Einrichtung gesucht werden.

Jürgen Längin ist neuer Geschäftsführer des Radon Revital Bads.
Jürgen Längin ist neuer Geschäftsführer des Radon Revital Bads. | Bild: Susanne Gilg (Stadt St. Blasien)

Längin, der seit fünf Jahren Mitarbeiter der Stadtverwaltung ist, übernimmt die Aufgabe von Rene Morar, der im November 2020 kurzfristig und übergangsweise die Geschäftsführung übernommen hatte, um das in Schieflage befindliche und durch Ermittlungen gebeutelte städtische Unternehmen zu restrukturieren. „Zahlreiche organisatorische Defizite sind in dieser Zeit beseitigt worden“, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Doch weil die Stadt als alleinige Gesellschafterin des Unternehmens die Verluste – sie liegen jährlich bei rund einer halben Million Euro – dauerhaft nicht tragen könne, werden Zukunftslösungen gesucht. „Mittelfristig sei der Verkauf voraussichtlich ein geeigneter Weg, um der Einrichtung eine dauerhafte Perspektive zu geben“, sagte Bürgermeister Adrian Probst.

Wie sieht Zukunft des Bades aus?

Bis auf Weiteres wird Längin aus dem Rechnungsamt, der nun zum Geschäftsführer bestellt wird, die Leitung übernehmen – parallel dazu werden die Zukunftsoptionen für das Bad geprüft. „Die offenen Fragen, die noch zu klären sind, sind sehr komplex und umfangreich – bis wir hier eine finale Entscheidung treffen können, wird es mindestens noch ein bis zwei Jahre dauern“, fügte der Bürgermeister hinzu.

Das könnte Sie auch interessieren

Längin ist derzeit dabei, sich einzuarbeiten, die betrieblichen Abläufe und die Beschäftigten kennenzulernen. „In einer Personalversammlung sind Anfang dieser Woche die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über aktuelle Themen und anstehende Aufgaben informiert worden“, berichtete er. Seine Arbeitszeit wird je zur Hälfte aufgeteilt – neben seiner Tätigkeit im Rechnungsamt als Leiter der Stadtkasse ist er Chef des Radon Revital Bads. Längin bringt aus seiner Tätigkeit als Kassenverwalter im Rechnungsamt die erforderlichen Kompetenzen im Controlling mit, außerdem verfügt er über eine IHK-Ausbildung im Finanz-und Rechnungswesen, ist gelernter Steuerfachwirt und hat viele Jahre bei einem Steuerfachbüro gearbeitet. 20 Jahre lang war er selbstständig.

Neue Mitarbeiter für das Bad

„Die Verbindung von Rechnungsamt und Controlling im Bad ist ideal“, sagt Bürgermeister Probst. Auch die Personalabteilung der Stadt, die städtische IT-Systemadministration, Stadtmarketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden ebenfalls bei Bedarf eingebunden. „Wir konnten für das Bad auch neue Mitarbeiterinnen gewinnen, sind aber auch im Bereich Physiotherapie noch auf der Suche nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, sagte Geschäftsführer Längin.

Das könnte Sie auch interessieren

Die halbe Stelle im Rechnungsamt der Stadtverwaltung wird unter anderem dadurch ausgeglichen, dass Dominik Fleischmann wieder im Rathaus tätig ist. Nach der Rückkehr von der Verwaltungsfachschule wird er einen Großteil der Aufgaben übernehmen. Außerdem werde eine Auszubildende als Verwaltungsfachangestellte übernommen. Sie werde beispielsweise die Bearbeitung der Kurtaxe übernehmen, die auch im Aufgabengebiet von Längin liegt.

Der Mediziner und Diplom-Ingenieur Rene Morar war im November 2020 als Geschäftsführer eingesetzt worden. Über ein Jahr hinweg analysierte er die Struktur und Organisation des Menzenschwander Bads. Neben den grundlegenden wirtschaftlichen Problemen bereiteten zuletzt Ermittlungen und die Corona-Pandemie Schwierigkeiten. Einige Wochen war das Bad wegen corona- und anderen krankheitsbedingten Ausfällen von Beschäftigten geschlossen gewesen. Seit Montag ist die städtische Einrichtung wieder geöffnet.