Halbzeitbilanz nach zehn Tagen Stadtradeln: In der ersten Hälfte des Aktionszeitraums haben 193 Radelnde in 40 Teams bereits knapp 21.000 Kilometer zurückgelegt – und das trotz des in diesem Jahr durchwachsenen Wetters, teilt die Stadt Schopfheim in einer Pressemitteilung mit.

„Radfahren geht mit entsprechender Kleidung bei jedem Wetter, stärkt das Immunsystem und leistet auch einen Beitrag zum Klimaschutz“, so die Stadtverwaltung. Aber noch ist nicht sicher, ob die Teilnehmenden auch die Wette gegen den Bürgermeister Dirk Harscher gewinnen. Dieser wettet nämlich, dass die Stadtradeln-Teilnehmer in Schopfheim es nicht schaffen, gemeinsam in drei Wochen 45.000 Kilometer zu „erfahren“.

Der Wetteinsatz des Bürgermeisters sind weitere Fahrradstellplätze in Schopfheim: Wenn mehr als 45.000 Kilometer zusammenkommen, lässt er die Fahrrad-Abstellkapazitäten an noch zu bestimmenden Orten erweitern. Vorschläge hierzu sind willkommen.

Bis zum 23. Juli haben die Schopfheimer Radler Zeit, möglichst viele Kilometer zurückzulegen und somit gemeinsam ein Zeichen für nachhaltige Mobilität zu setzen. Mitradeln und Teams bilden können alle, die in Schopfheim leben, arbeiten, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören. Entsprechend vielfältig setzen sich die 40 Stadtradeln-Teams zusammen. Außerdem gibt es ein „Offenes Team Schopfheim“, in dem jeder mitmachen kann.

All jene, die noch nicht dabei sind, sind dazu eingeladen, sich anzuschließen oder ein eigenes Team zu gründen. Die Anmeldung unter stadtradeln.de/schopfheim ist auch noch möglich. Die Kilometer seit Aktionsbeginn können nachgetragen werden. Mit 21.000 Kilometern kann sich das Halbzeitergebnis sehen lassen, denn damit wurde in Schopfheim bereits 3000 Kilogramm Kohlendioxid-Emissionen vermieden, so die Verwaltung weiter. Für die Teams sei das Zwischenergebnis also kein Grund, einen Gang zurückzuschalten. Neben der Verbesserung der Fahrradinfrastruktur winke ihnen auch die Chance, bei der abschließenden Prämierung als eines der radaktivsten Teams ausgezeichnet zu werden. Auch bei der Stempelkartenaktion des Landkreises sind attraktive Preise zu gewinnen, wenn mindestens fünf Stempelabdrücke gesammelt werden.

Teilnahmekarten für das Stadtradeln gibt es im Stadtbüro; der Schopfheimer Stempel befindet sich bei den überdachten Fahrradständern am ehemaligen Bezirksamt.

Weitere Informationen zum Stadtradeln in Schopfheim gibt es bei Frau Kuhnert unter Tel. 07622/39 61 74 oder d.kuhnert@schopfheim.de. Infomationen Imternet:
http://www.stadtradeln.de/schopfheim