Schopfheim Betrunkene Autofahrerin kann sich nicht mehr auf den Beinen halten

Nach einer Trunkenheitsfahrt in Schopfheim ist eine Autofahrerin erst mal ihren Führerschein los. Außerdem erwartet sie ein Ermittlungsverfahren.

Am Mittwochabend fiel einer Polizeistreife ein Auto auf, das von der Feldbergstraße nach rechts in die Bühlmattstraße einbog und dabei über den Bordstein fuhr. 

Die Streife folgte dem Auto mit Blaulicht und "Flasher" und wollte es anhalten. Dies nahm die Autofahrerin offensichtlich nicht wahr, denn sie fuhr unbeirrt zu einem Parkplatz in der Bühlmattstraße weiter.

Dort parkte sie ihr Auto schräg über zwei Parkplätze, mit einem Reifen fuhr sie sogar über den Parkplatz hinaus und stand teilweise in der Grünfläche.

Als die Beamten an das Auto traten, bemerkten sie bei der Frau Alkoholgeruch. Als die Fahrerin ausstieg, fiel ihr ein Gegenstand aus der Hand.

Beim anschließenden Versuch, diesen wieder aufzuheben, stürzte sie aufs Gesicht und zog sich dabei eine Platzwunde zu.

Die Frau wurde anschließend vom Rettungsdienst zur Versorgung der Wunde und zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus gebracht.

Ihr Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr in Gang gesetzt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Schopfheim
Schopfheim
Schopfheim
Schopfheim
Schopfheim
Schopfheim
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren