Der 34 Jahre alte mutmaßliche Fahrer und der 30-jährige Beifahrer erlitten schwere Verletzungen. Während der Fahrer mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verlegt wurde, kam der Beifahrer mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Waldshut.

Die beiden dürften laut Polizei nicht angeschnallt gewesen sein. Blutproben wurden wegen des Verdachts auf Alkoholeinfluss erhoben und das Auto wurde beschlagnahmt. An diesem entstand Totalschaden in Höhe von rund 2500 Euro.