Im Juni 2021 will der dann 100 Jahre alt werdende Musikverein Alpenblick Willaringen ein mehrtägiges Jubiläumsfest bieten. Das dafür gegründete Festkomitee packte neben der frühen Vorbereitung eines attraktiven Programms noch ein weiteres Jubiläumsprojekt an. Es besteht aus der Herstellung eines ersten Vereinskalenders, mit dem auf jedem Monatsblatt des Jahres 2021 ein Orchesterteil präsentiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Die von Cordula Zimmermann stammende Idee wird in diesen Wochen mit Unterstützung der professionellen Rickenbacher Fotografin Rosaria Vogt umgesetzt. Im Spätherbst soll das kleine Kunstwerk in einer noch nicht feststehenden Auflage in den Verkauf gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

„Wir haben es den einzelnen Registern selbst überlassen, wie sie sich auf ihrem Blatt darstellen wollen“, berichtete Vorsitzender Holger Albiez mit dem Hinweis, dass zuvor ausgelost wurde, welches Register auf welchem Montabslatt zu sehen sein wird. Nachdem bei den Registern und beim Dirigenten Hubert Ücker die Motivideen feststanden, wurde an den vergangenen Sonntagen die Fotoreise zu den Standorten gestartet, an denen sich die Register fotografieren lassen wollten. „An Kreativität hat es den Registern überhaupt nicht gemangelt“, lobte Rosaria Vogt, die im vergangenen Jahr ihr Rickenbacher Fotostudio eröffnet hat, das Musikerengagement. Ihre professionelle Hilfe, in die auch die Fotonachbearbeitung einbezogen ist, betrachtet sie als einen Beitrag für ein besonderes Vereinsfest.

Das könnte Sie auch interessieren

Um den Fahrplan für die Kalendererstellung nicht zu gefährden, musste beispielsweise ein Register mitten im Sommer eine Weihnachtsdekoration für das Dezemberblatt aufbauen, was aber auch mit viel Spaß verbunden war. Mit im Boot waren Aktive des Musikvereins Bergalingen, der sich mit dem Musikverein Willaringen für gemeinsame Auftritte und Proben vereinigt hat.