„Die Sonne sorgt das ganze Jahr über für kostenlose Energie, man muss sie nur richtig nutzen, wie das geht und wie dabei eine sichere Rendite für unser Klima und Ihren Geldbeutel herauskommt, das zeigen wir Ihnen an unserem Energiefrühschoppen am Sonntag, 24. März“, verspricht Manfred Schäuble, der Energie-Pionier aus Hottingen.

In der Zeit von 10.30 bis 13 Uhr erfahren die Besucher bei der Firma Schäuble Regenerative Energiesysteme, Rickenbach/Hottingen, wie die Sonne die Heizkosten schmelzen lässt. Eine staatliche Förderung von bis zu 50 Prozent macht einen Umstieg auf die Sonnenenergie zudem besonders attraktiv.

„Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um mit Sonnenwärme in die Zukunft zu starten“, betont Manfred Schäuble. Denn gerade mit einem Blick auf die große Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen, in Verbindung mit Kosteneinsparungen und einem wachsenden ökologischen Bewusstsein, entscheiden sich immer mehr Immobilienbesitzer dazu, die Energie der Sonne für die Trinkwassererwärmung, zur Unterstützung der Heizung und zur Stromerzeugung zu nutzen. Am Energiefrühschoppen wird Manfred Schäuble in einem Vortrag um 11 Uhr den Besuchern interessante Informationen rund um die nutzbare Sonnenenergie liefern.

Ein gutes Team um Strom und Wärme über die Sonnenenergie zu erzeugen, ist die Kombination einer Photovoltaikanlage und einer Solarthermie.

Solarmodule sind das Herzstück einer Photovoltaikanlage, sie erzeugen Strom aus der Solarenergie für die eigene Immobilie und die E-Mobilität. Sonnenkollektoren, wie die Paradigma Vakuum-Röhrenkollektoren, wandeln Licht in Wärme um, für Heizung und warmes Wasser. Erst in Kombination mit einem Frischwasser-Multi-Energiespeicher für Warmwasser und Heizung wird die Solarnutzung erst richtig rentabel. So lässt sich die Eigenversorgung der Immobilie mit Wärme und Strom mit bis zu 80 Prozent erzielen.

Das haben Sie sich verdient

Mit einer Solarstrom-Anlage kann richtig gutes Geld verdient werden. Dafür sorgen die Einspeisevergütung über 20/a sowie der selbstgenutzte Strom, eine PV-Anlage ist durchschnittlich in zehn Jahren bezahlt.

Die moderne Rentenversorgung

„Profitieren Sie von einem Maximum an Sicherheit“, empfiehlt Manfred Schäuble. Sobald Sonnenenergie abbezahlt ist, entstehen nahezu keine Kosten mehr. So wird Sonnenenergie zu einer Art moderne Rentenversorgung. „Es ist jetzt an der Zeit umzudenken und auf die Kraft der Sonne zu setzen“, empfiehlt Manfred Schäuble, der sich seit Jahrzehnten mit Erfolg für die Sonnenenergie und die Energiewende einsetzt. Immobilienbesitzer die finden, dass es an der Zeit ist, kostensparender und vor allem umweltschonender zu heizen und denen beim Gedanken an die Unabhängigkeit von Energiepreisen ganz warm ums Herz wird, für den ist die Paradigma Aktion „Wintersonne“ genau das Richtige.

Noch bis zum 31. März unterstützt der Hersteller Paradigma die Entscheidung zum Einbau seiner solarthermischen Heizsysteme und gewährt neben der staatlichen Förderung sogar noch eigene Zuschüsse.

Denn jetzt ist die beste Zeit auf ökologische Warmwasserbereitung und Heizen umzusteigen.

Energie Frühschoppen

Die Firma Schäuble Regenerative Energiesysteme, Rickenbach/Hottingen, lädt zu den Energie-Frühschoppen jeweils von 10.30 bis 13 Uhr ein. An den Aktions-Sonntagen gibt es jeweils einen Fachvortrag um 11 Uhr zum aktuellen Thema. Anschließend bietet sich die Gelegenheit zur Diskussion, zu Gesprächen und zum Austausch. Der Vortrag ist kostenlos.

Der nächste Energiefrühschoppen ist am Sonntag, 31. März zum Thema „Das Hauskraftwerk – Strom, Wärme, Mobilität intelligent vernetzt.“

Weitere Infos unter Telefon 07765/91 97 02 oder im Internet unter:
http://www.manfred-schaeuble.de