Das Schluchseewerk saniert das Kavernenkraftwerk Säckingen derzeit. Dafür wurde der 1966 in Betrieb genommene Speicher erstmals seit 1992 wieder komplett entleert. Das Becken hat ein Fassungsvermögen von 2,1 Millionen Kubikmeter Wasser, es wird von Murg, Ibach und Dorfbach gespeist.

Als Unterbecken dient der bei Bad Säckingen aufgestaute Rhein. Mit dem Eggbergbecken werden auch das Kavernenkraftwerk Säckingen und die Leitungen und Stollen saniert.

Das könnte Sie auch interessieren