Für Aufregung im Internet sorgte ein Facebook-Eintrag, wonach in Rickenbach ein weißer Lieferwagen mit zwei Männern wartende Schulkinder angesprochen habe, ob sie mitfahren wollten. Auf Rückfrage unserer Zeitung bei der Polizei erklärte diese zu dem Vorfall, dass beim Polizeiposten Görwihl ein Vater vorgesprochen und einen Vorfall mitgeteilt habe. Demnach wurden zwei Kinder von dem Fahrer eines Klein-Lastwagens beziehungsweise Lieferwagens angesprochen.

Identität des Fahrers ist geklärt

Die Identität des Fahrers und sein Fahrzeug konnten dank der Ermittlungen der Polizei ínzwischen ausfindig gemacht werden. Wie die Polizei weiter schreibt, habe der Fahrer tatsächlich einen Auftrag in Rickenbach gehabt und nach dem Weg zu dieser Firma gefragt.

Ermittlungen dauern an

Alles Weitere sei noch Gegenstand von Ermittlungen. Bislang liege kein Anfangsverdacht auf eine Straftat vor, noch sei ein konkreter Gefährdungshintergrund erkennbar, sagt die Polizei.