Rickenbach

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Schulleiter Bernd Mugrauer in der neuen Mensa. Diese wäre fertig, wird derzeit jedoch als Unterrichtszimmer genutzt.
Rickenbach Erste Schüler beziehen den neuen Anbau der Grundschule in Rickenbach
Lehrer müssen in der aktuellen Phase an der Grundschule Rickenbach improvisieren, weil nur der Neubau genutzt werden kann. Die Bauarbeiten im Altbau beginnen am 26. April.
Rickenbach Neue Initiative des Naturparks Südschwarzwald: Grundstücke von Unternehmen sollen aufblühen
Der Naturpark Südschwarzwald hat im Rahmen seiner seit 2013 laufenden Kampagne „Blühender Naturpark“ unter dem Titel „Blühende Unternehmen“ ein neues Segment eröffnet, das Firmen dazu anregen soll, ihr Gelände naturnah zu gestalten. Bei einer Ortsbegehung im Gewerbegebiet Schaffeld waren Grundstückseigentümer zu einer Erstberatung eingeladen worden.
Rickenbach-Willaringen Ein neuer Ort für Tagungen und Feste in Rickenbach ist das Gästehaus Willaringen
Elke und Herbert Maisl eröffnen das Gästehaus Willaringen mit Räumen unter anderem für Seminare, Vereinsveranstaltungen und Übernachtungen.
Bad Säckingen/Rickenbach Der Prozess um den tödlichen Verkehrsunfall bei Hütten endet mit einer Bewährungsstrafe und Geldauflagen
Ein 26-jähriger Rickenbacher erhält eine Freiheitsstrafe auf Bewährung und muss Zahlungen an DRK und Björn-Steiger-Stitung leisten, weil sein Beifahrer bei einem Unfall bei Hütten gestorben ist.
SÜDKURIER Online
Meinung Warten mit Aussicht
Warum das neue Mitfahrbänkle an der Hauptstraße beim Gewerbegebiet in Rickenbach offenbar so selten genutzt wird, fragt sich heute unser Mitarbeiter Peter Schütz.
Das Mitfahrbänkle in Rickenbach.
Hochrhein "Das war jetzt allerhöchste Zeit": Seit dieser Woche impfen auch die Hausärzte gegen Corona – eine erste Bilanz
Wie der Impfstoff in die Praxen gelangt, wie die Patienten einen Impftermin bekommen und wie viele Allgemeinmediziner bereits gegen Covid-19 impfen: Der Kampf gegen die Pandemie ist in eine neue Phase getreten.
Die Waldshuter Hausärztin Andrea Beckert-Schömig impft am Donnerstag in ihrer Praxis einen Patienten mit dem Biontech-Pfizer-Vakzin gegen Covid-19.
Görwihl Bis zu 50 Prozent weniger Übernachtungen: So hart trifft die Corona-Pandemie die Tourismusbranche auf dem Hotzenwald
In Görwihl, Herrischried und Rickenbach sowie in Todtmoos gab es erhebliche Rückgänge in den gastronomischen Betrieben mit zehn und mehr Betten sowohl bei den Ankünften als auch bei den Übernachtungen. Das geht aus der Jahresbilanz des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg in Stuttgart zum Tourismusjahr 2020 hervor.
Wanderer in Görwihl: Dort gab es, wie in den benachbarten Gemeinden auch, erhebliche Rückgänge bei den Übernachtungen.
Rickenbach Maria Romano erinnert sich gerne an die Zeit zurück, als sie im Flugzeug mitfliegen durfte
Auch mit 95 Jahren ist die frühere Wirtin des Gasthauses „Fliegerklause“ in Hütten immer noch vom Flugsport begeistert.
Den 95. Geburtstag kann heute Maria Romano feiern.
Rickenbach Die Ortsgruppe Vorderer Hotzenwald beeindruckt mit umfangreichen Vereinstätigkeiten
Die ehrenamtlichen Einsätze von Mitgliedern des Schwarzwaldvereins Vorderer Hotzenwald machen viele Aktivitäten für die Allgemeinheit möglich.
Ausflugsgruppe im Jahr 1988: Ein Ausflugsfoto aus dem Jahr 1988 zeigt den im Dezember verstorbenen Gründungsvorsitzenden Uli Schmidt (links)- mit dabei war auch Rickenbachs Bürgermeister Georg Keller (Fünfter von links).
Rickenbach Auto überschlägt sich bei Unfall – Fahrerin wird leicht verletzt
Bei einem Unfall auf der L 152 zwischen Rickenbach und Herrischried hat sich am Dienstag eine 23-jährige Autofahrerin leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.
Zu einem Unfall mit einem 17-jährigen Fahrradfahrer kam es am Mittwoch in Wutöschingen (Symbolbild).
Hotzenwald Neue Formate der Osterfeier im Hotzenwald
Trotz pandemiebedingter Einschränkungen eröffnet sich eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Ostergottesdienste in Görwihl, Rickenbach und Herrischried.
Osternacht in einer anderen Form: Das große Feuer der KJG vor der Pfarrkirche in Görwihl wurde durch ein kleines lichterhellendes in der Kirche ersetzt und die Osterkerze daran entzündet. Bilder: Hans-Jürgen Sackmann
Görwihl Glosse: Bunter Ostergruß der Oberwihler Hexegugger
Sind wir noch die Wegwerfgesellschaft? Oder sind wir schon die Recyclinggesellschaft? Entledigen wir uns noch der Dinge, wenn sie ihren Zweck erfüllt haben? Oder führen wir sie einer anderen, neuen Bestimmung zu? Diese Fragen stellt sich Autor Peter Schütz und zeigt an einem schönen Beispiel, wie Nachhaltigkeit funktioniert.
Der Ostergruß in Oberwihl.
Rickenbach-Bergalingen Matthias Hertweck aus Höchenschwand wird neuer Trainer beim FC Bergalingen
Der 29-Jährige übernimmt beim FC Bergalingen die erste Mannschaft. Das Ziel des Vereins ist die Kreisliga A
Spielleiter Paco Exposito und Vorsitzender Martin Schmid (von links) freuen sich mit Sportchef Markus Wassmer (rechts) auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer Matthias Hertweck (Mitte) und Co-Trainer Turan Bauknecht.
Rickenbach TransnetBW und Amprion erwerben Umspannwerk Kühmoos bei Rickenbach
Die Schaltanlagen des Umspannwerks Kühmoos bei Rickenbach gehen zum 1. April an TransnetBW und Amprion über, die Gebäude und Betriebsflächen erst am 1. Januar 2025. Bis zur vollständigen Übergabe wird die Schluchseewerk AG vor Ort tätig sein.
Die Schaltanlage Kühmoos zwischen Egg und Willaringen, 1966/67 errichtet, hat am Samstag einen neuen Eigentümer. Damit verschwindet auch das Schluchseewerk-Logo.
Regionalsport Hochrhein Matthias Hertweck verlässt Bezirksligist SV Jestetten und wird neuer Trainer beim FC Bergalingen
Bisheriger Co-Trainer von Michele Masi übernimmt beim B-Kreisligisten seine erste eigenständige Trainerstation Turan Baukneckt wird Co-Trainer
Neuer Trainer beim FC Bergalingen: Spielleiter Paco Exposito und Vorsitzender Martin Schmid (von links) freuen sich mit Sportchef Markus Wassmer (rechts) auf die künftige Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer Matthias Hertweck (Mitte) und Co-Trainer Turan Bauknecht.  Hinweis des FC Bergalingen: Der Fototermin war bereits Mitte Februar.
Salem Wohnwagen verboten: Klaus Dieter Silz und sein Hündchen Tommy stehen vor der Obdachlosigkeit
Rentner Klaus Dieter Silz pachtete in Rickenbach ein Stück Land für seinen Wohnwagen. Dort führte er gemeinsam mit Hündchen Tommy ein ruhiges Leben und richtete sich häuslich ein – bis die Beschwerden begannen.
Der grüne Wohnwagen, das Zuhause von Klaus Dieter Silz und Hündchen Tommy, soll runter von dem Rickenbacher Kappesländchen.
Bad Säckingen Eine Erfolgsgeschichte: Aus der Bad Säckinger Physiotherapieschule wird eine kleine Uni
Nach dem Bachelor gibt es ab Oktober an der Akademie für Gesundheitsberufe in Bad Säckingen auch den Masterstudiengang. Die ersten Bachelor-Absolventen feierten mittlerweile ihren Abschluss.
Die Akademisierung von Ausbildung schreitet auch in Bad Säckingen voran. Erstmals ist vergangenen Freitag der Bachelor in Bad Säckingen erreicht worden. Zwölf Physiotherapeuten haben den akademischen Grad bestanden. Prorektor Walter Niemeier (vorne links), Schulleiter Udo Waninger (dahinter), die stellvertretende Schulleiterin Liesa Sutter (rechts im blauen Talar) und Geschäftsführer Günther Nufer gratulierten zum Erfolg der Absolventen.
Rickenbach So werden in Rickenbach wilde Narzissen angepflanzt
Schwarzwaldverein will die Wildform der Osterglocke vermehren. Altbürgermeister Georg Keller hilft bei der Aktion.
Die Wildnarzissenwiese in Hogschür ist überregional bekannt und hat es sogar in ein Fachbuch geschafft. Von hier werden jetzt wilde Osterglocken nach Rickenbach umgesiedelt, wo sie sich dann ebenfalls vermehren sollen.
Bad Säckingen Auch der Bürgermeister kommt mit dem Velo: Stadt Bad Säckingen kriegt Silber als fahrradfreundlicher Arbeitgeber
Rathaus will als gutes Beispiel für heimische Betriebe und Unternehmen vorangehen. Bei der Bewertung durch den Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) spielte unter anderem das "Job-Bike" eine wichtige Rolle. Bei dieser Aktion bietet der Arbeitgeber seinen Beschäftigten ein Dienstfahrrad.
Die Stadtverwaltung Bad Säckingen ist als fahrradfreundlicher Arbeitgeber vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) mit dem Zertifikat in Silber ausgezeichnet worden. Auf dem Bild (von links): Der Fahrradbeauftragte der Stadt, Oliver Weinrich, Thomas Schreyer vom Personalrat, Sonja Lehmann vom ADFC Baden Württemberg, Bürgermeister Alexander Guhl, Umweltreferent Ralf Däubler und Verena Gallmann von der ADFC-Ortsgruppe. Bild: Susanne Eschbach
Wehr Ansturm auf Coronatests beim ersten Termin Roten Kreuz
Es kamen viel mehr Testwillige als erwartet am Samstag zur Mediathek. Unter den 165 Getesteten waren auch drei Positive.
Freie Wahl: Der Abstrich kann in Nase oder, wie bei diesem Wehrer Bürger, im Mund gemacht werden. Die Mitarbeiter der DRK Ortsvereine Wehr und Öflingen konnten bereits viel Erfahrung an verschiedenen Teststellen sammeln – so braucht der ganze Ablauf nur rund eine Minute.
Landkreis & Umgebung
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 16. April auf einen Blick
Je einen weiteren Todesfall melden die Landkreise Waldshut und Lörrach am Freitag. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt wieder leicht. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 16. April 2021.
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Waldshut steigt am Freitag, 16. April, um 4 auf 368.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Ein weiterer Todesfall im Landkreis Waldshut
Die Zahl der Todesfälle im Landkreis Waldshut steigt am Freitag auf 210.
Die Luca-App zur Kontaktnachverfolgung ist jetzt auch im Landkreis Waldshut verfügbar – im Bild die Kaiserstraße in Waldshut.
Herrischried Klausenhof öffnet wieder am 1. Mai
Der offizielle Start des Klausenhofes unter Leitung der Gemeinde soll mit einer Eröffnung am 1. Mai gefeiert werden. Geplant ist ein Außer-Haus-Verkauf von Speisen und Getränken. Zu den Planungen der Zukunft gehören außerdem eine Erweiterung des Angebots als Standesamt und Hochzeitsörtlichkeit.
Bad Säckingen Die Bad Säckinger Geschäftsleute blicken gemeinsam in die Zukunft
Bei einem virtuellen Treffen des Vereins Pro Bad Säckingen stimmen sich die Mitglieder über das weitere Vorgehen ab. Veranstaltungen im Freien sollen Aufschwung bringen, sobald sie wieder erlaubt sind.
Die Bad Säckinger Händler, Gewerbetreibenden und Gastronomen haben es aktuell nicht gerade mit einfachen Verhältnissen zu tun. Die Devise lautet nun: Zusammenhalten in der Krise.
Wehr 61 Jahre war Albert Rupp im Dienst der Wehra AG
Ehrenbürger Albert Rupp, Träger des Bundesverdienstkreuzes Erster Klasse, engagierte sich in vielen Wehrer Vereinen und führte die Firma Neflin & Rupp, später Werha AG, zum Erfolg.
Der Blick auf Neflin & Rupp (Vorläufer der Wehra AG) 1910: Im Vordergrund die damals neuen Häuser in der Todtmooser Straße, dahinter rechts die Fabrik mit der Möbelstoffweberei unten und den 1907 erbauten neuen Sheds für die Teppichwebstühle oben. Im Hintergrund die 1898 erbaute Villa Rupp.