Rickenbach

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Der Öflinger Kunstpfarrer Paul Gräb wäre heute 100 Jahre alt geworden. Ein Blick auf sein Leben.
Wehr Aus Liebe zur Kunst und den Menschen – Paul Gräb wäre heute 100 Jahre alt
Am heutigen Montag würde der Paul Gräb seinen 100. Geburtstag begehen. Der frühere evangelische Pfarrer in Öflingen hat sich als "Kunstpfarrer" und mit seinem Engagement um die Öflinger Diakonie weit über die Grenzen seines Wirkungsbereichs hinaus einen Namen geschaffen. Er starb im Februar 2019.
Regionalsport Hochrhein Isidoro Marchese übernimmt die Trainerstelle bei der neu gegründeten SG Hotzenwald
Fußball-Kreisliga B-3: Gemeinsame Elf von Eintracht Wihl und SV Görwihl verpflichtet ehemaligen Trainer des FC Bergalingen. Manuel Maier wird Co-Trainer des 54-Jährigen aus Laufenburg/schweiz
Rickenbach Im Einsatz für die Rickenbacher Umwelt: Matthias Fieles zeigt, wie das geht
Matthias Fieles und sein Sohn treten in die Fußstapfen von Ludwig Sengenberger und sammeln freiwillig Müll im Ort auf. Die Clean-Up-Bewegung in Rickenbacher hat bereits zahlreiche Mitstreiter.
SÜDKURIER Online
Herrischried Wachwechsel in der Gesamtfeuerwehr
Michael Siebold wird neuer Gesamtkommandant in Herrischried. Nach seiner Wahl zum Bürgermeister räumt der langjährige Gesamtkommandant Christian Dröse den Stuhl.
Michael Siebold (rechts) und sein Stellvertreter Andreas Ücker stehen künftig an der Spitze der Herrischrieder Gesamtwehr.
Bad Säckingen Tolle Aktion: Geschenke von Kindern für Kinder
Eltern, Erzieherinnen und Kinder des Bad Säckinger Kindergartens St. Gallus schnüren Päckchen für Familien in der Gemeinschaftsunterkunft Gettnau
Die städtische Integrationsbeauftragte Rafika Aydogan (von links), Heimleiter Sawas Mohammed, Frank van Veen von Refugee Integrated, St. Gallus Kindergartenleiterin Verena Knittel und Kathrin Kaiser mit Tochter Johanna vom Elternbeirat überreichten am Freitagnachmittag Päckchen für die Kinder in der Gemeinschaftsunterkunft Gettnau.
Görwihl/Rickenbach Digitallotsen sollen Senioren auf dem Hotzenwald neue Kommunikationswege öffnen
Digitallotsen sollen Senioren beraten und anleiten, damit diese mit Freunden und Verwandten Kontakt per E-Mail, über Apps und Skype halten können. Start des Projekts ist in Rickenbach.
Anneli Ahnert, Siegfried Kiefer, Petra Hauser, Peter Kiefer und Dorothee Vollmer (von links) stellten Planungen vor, um Senioren digitale Angebote näherzubringen.
Bad Säckingen Es geht doch: Impfen wie am Schnürchen
Problemlos verlief heute der Impftermin für Ü70er in Wallbach. Nachdem es bei der Impfung am 30. April zu Überbuchungen, langen Warteschlangen und Beschwerden gekommen war, haben die Verantwortlichen daraus gelernt.
Stuhlreihe für Wartende blieb ungenutzt: Bürgermeister Alexander Guhl (von links), der Impfbeauftragte des Landkreises, Dr. Olaf Boettcher, und Ordnungsamtschef Markus Haag freuen sich, dass der heutige Impftermin in Wallbach problemlos klappte. Es kam nicht mehr zu langen Warteschlangen.
Rickenbach In Egg wird aktuell kräftig für das Breitband gebaut
Über das schlechte Internet in Rickenbach und vor allem in den Ortsteilen ärgerte sich Immobilien-Inhaberin Martina Heyer. Sie bekam ihre Wohnung nicht verkauft und bat um eine Stellungnahme des Bürgermeisters. Ein Überblick über den aktuellen Stand des Breitband in und rund um Rickenbach.
Baustelle in Egg: Dort sind die Arbeiten für den ersten Bauabschnitt im kommunalen Netz für schnelles Internet zugange.
Rickenbach Zwei Auswanderer aus Rickenbach schildern ihre Südamerikarückreise 1959 als Abenteuer
Zwei Auswanderer schildern per Brief ihre Odyssee auf der Rückreise nach Peru im Jahr 1959. Die Rickenbacher „Adler“-Wirtsfamilie war damals der Adressat.
In den 1950er Jahren waren transkontinentale Flugreisen noch außergewöhnlich und manchmal abenteuerlich.
Bad Säckingen Zweites Jahr im Lockdown – wie kommen Vereine da wieder raus?
SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter spricht mit Vereinsvertretern über die Wiederbelebung nach Corona. Vereine haben Angst vor der Erosion des Ehrenamtes.
Das waren noch bessere Zeiten – Jugend-Fußballturnier von SV BW Murg und SV Niederhof im Februar 2020 ein Monat vor dem Lockdown. Die Vereine hoffen, dass das bald wieder möglich ist.
Bad Säckingen A 98 zwischen Stillstand und Schneckentempo
Wie soll es mit der Hochrheinautobahn bei Wehr und Bad Säckingen nun endlich weitergehen? Die Verantwortlichen können immer noch keinen Trassen-Vorschlag im Abschnitt 6 vorlegen. Die Vorstellung der sogenannten "Vorzugsvariante" wird deshalb erneut verschoben.
Wann geht‘s weiter mit der A98? Eins ums andere mal wird die Planung verschoben.
Rickenbach Bernd Mugrauer, Rektor der Rickenbacher Grundschule, möchte neue Aufgabe übernehmen
Die Stelle des Rektors der Grundschule ist ausgeschrieben. Sie ist zum 1. August 2021 neu zu besetzen.
„Ich habe Interesse an einer Stelle in der Schulverwaltung“: Bernd Mugrauer, Leiter der Grundschule Rickenbach, wechselt voraussichtlich zum Schulamt Lörrach.
Rickenbach Buswartehäuschen brennt aus: Bis zu 10.000 Euro Sachschaden
Polizei geht von Sachbeschädigung durch Brandlegung aus. Zeugen sollen sich beim Polizeiposten Segeten melden.
Das ausgebrannte Buswartehäuschen an der Hennenmatt in Rickenbach. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung.
Rickenbach Grünes Licht für mehr Platz im Kindergarten in Rickenbach gab der Gemeinderat
Der Kindergarten in Rickenbach soll erweitert werden. Eine Krippengruppe soll in Willaringen eingerichtet werden. Weiteres Personal ist dafür nötig.
Der Gemeinderat beschloss die Einrichtung einer Krippengruppe im Kindergarten „Villa Wirbelwind“ in Willaringen.sa
Rickenbach Diese Vereine können sich auf die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Hochrhein freuen
Die Sparkasse Hochrhein greift den Vereinen mit einer Finanzspritze in Höhe von 9.540 Euro in schwierigen Zeiten unter die Arme.
Die Sparkasse Hochrhein unterstützt in diesem Jahr Vereine in der Gemeinde Rickenbach in Höhe von 9.540 Euro. Sparkassenvorstand Heinz Rombach (links) übergab symbolisch den Scheck an Bürgermeister Dietmar Zäpernick.
Visual Story Leerer Stausee von oben: Exklusive Aufnahmen von der Schluchseewerk-Baustelle
So haben Sie das Wehrabecken noch nie gesehen: Mit der Drohne über den leeren Stausee.

Das Wehrabecken voll – und leer.
Meinung Mit Abstand lässt sich auch in der Corona-Zeit auf den neuen und bisherigen Rickenbacher Bürgermeister Dietmar Zäpernick anstoßen
Die Vereidigung des wiedergewählten Rickenbacher Bürgermeisters Dietmar Zäpernick drohte schon zu einer trockenen Angelegenheit zu werden, als er dann coronakonform kleine Sektfläschchen an die Tische der Anwesenden brachte.
SÜDKURIER Online
Rickenbach Unfall: Auto brennt nach Zusammenstoß mit LKW aus
50.000 Euro Sachschaden und zwei leicht Verletzte. So lautet die Bilanz eines Unfalls zwischen einem LKW und einem Auto am Montag bei Hottingen.
Bildunterschrift
Görwihl So verlief das Coronajahr 2020 für den Tourismus in den Hotzenwaldgemeinden
Geschäftsführerin Nicola Vonhof zieht Bilanz und zeigt auf, dass die Hotzenwald Tourismus GmbH trotz pandemiebedingter Rückgänge bei den Übernachtungen nicht untätig war.
Nicola Vonhof, Geschäftsführerin der Hotzenwald-Tourismus GmbH, zieht Bilanz.
Landkreis & Umgebung
Bad Säckingen Jetzt sind Betriebe dran: Gruppe der Impfberechtigten wird auch bei dezentralen Aktionen erweitert
In seiner Impfstrategie geht der Landkreis jetzt zum nächsten Schritt über: Bei den dezentralen Impfung-Aktionen wurden mittlerweile 10.000 Senioren geimpft. Ab sofort sollen diese Vor-Ort-Aktionen auch für betriebliche Impfungen zur Verfügung stehen. Das sagte der Impfbeauftragte des Landkreises, der Mediziner Olaf Boettcher, gegenüber unserer Zeitung.
Mittlerweile sind bei den dezentralen Impftagen, die vom Kreisimpfbeauftragten Olaf Boettcher (stehend) organisiert werden, 10.000 Senioren erstmals geimpft. Im Kreisimpfzentrum in Tiengen wurde zudem weitere 43.000 Menschen geimpft. Jetzt soll es auch für Betriebe Impftage geben.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut sinkt auf 104,7
Am Montag wurden im Kreis Waldshut 13 Neuinfektionen gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz ist auf 104,7 gesunken. Im Kreis Lörrach wurden 11 Neuinfektionen gemeldet.
Schüler an der Gewerbeschule Bad Säckingen testen sich auf das Coronavirus.
Schweiz Freizeitausflüge in die Schweiz sind jetzt wieder möglich: Was Sie beim Besuch von Zoos, Museen und Freizeitparks beachten müssen
Die Schweiz hat ihre Corona-Auflagen bereits gelockert, weitere Öffnungen könnten Ende Mai folgen. Auch die Quarantäne-Pflicht für deutsche Tagestouristen gibt es nicht mehr. Hier beschreiben wir, was Sie jetzt mit der Familie oder Freunden in der grenznahen Schweiz wann und zu welchen Preisen erleben können.
Für einen spontanen Tagesausflug in die Schweiz, so wie hier mit dem Schiff nach Romanshorn? Das ist seit 13. Mai wieder einfach möglich, die Quarantäne-Pflicht nach touristischen Grenzübertritten ist seither aufgehoben.
Kreis Waldshut UPDATE – Nun bis 28. Mai: Landratsamt verlängert Alkoholverbot für die Innenstädte von Bad Säckingen, Laufenburg, Waldshut und Tiengen
Der Ausschank und Konsum von Alkohol im öffentlichen Raum bleibt weiterhin verboten. Das Landratsamt Waldshut hat am Montag die Allgemeinverfügung für die Innenstädte von Bad Säckingen, Laufenburg, Waldshut und Tiengen verlängert. Das Alkoholverbot gilt bis vorerst 28. Mai.
In den Innenstädten von Waldshut (im Bild die Kaiserstraße), Tiengen, Bad Säckingen und Laufenburg gilt weiterhin bis einschließlich 17. Mai ein ganztägiges und nächtliches Alkoholverbot.
Stühlingen Außergewöhnlich: Bernhard Probst hat sich seit mehr als 14 Jahren auf die Reparatur von Neoprenanzüge spezialisiert
Bernhard Probst aus Schwaningen ist einer der wenigen Neopren-Schneider in Baden-Württemberg. Auch Taucher mit Handicap gehören zu seinen Kunden.

Bis zu 3000 Euro kostet ein neuer Tauchanzug.