Die 20-jährige Fahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Schweizer Klinik geflogen. Neben dem Rettungsdienst und Polizei war auch die Feuerwehr im Einsatz. Am Auto der Frau entstand Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro.