Zu einer Unfallflucht nach einem riskanten Ausweichmanöver kam es am Dienstag gegen 11.50 Uhr bei Rheinfelden. Eine Autofahrerin befuhr laut Polizeibericht die Kreisstraße von Nordschwaben nach Minseln.

Nach ihren Angaben kam ihr ein helles Fahrzeug zu weit auf ihrer Fahrspur entgegen. Die Fahrerin musste ausweichen, kam nach rechts von der schneebedeckten Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Böschung und das Auto kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Das entgegen kommende Fahrzeug setzte seine Fahrt fort.

Das Polizeirevier Rheinfelden, Telefon 07623/740 40, sucht Zeugen.