Mit einer Poolparty am Samstagabend wollten sich die neuen Betreiber des Schwörstädter Freibads einem breiteren Publikum bekannt machen. Doch die Veranstaltung wurde abgesagt. Laut Raffael Mayer von der Badewasser Service GmbH seien die Auflagen für die Veranstaltung zu hoch gewesen, um diese in kurzer Zeit umzusetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ursprünglich wollten die Betreiber die Veranstaltung für 1000 Besucher konzipieren. Nach Rücksprache mit der Gemeinde erhielt Mayer und sein Team einen Katalog mit zu treffenden Maßnahmen: 15 zusätzliche Dixi-Toiletten, Ausweisung von weiteren Parkflächen, Security, Raucherbereiche auf dem Gelände und so fort. „Für uns war das in der Kürze der Zeit nicht umsetzbar“, so Mayer. Daher habe er die Gemeinde gebeten, die Auflagen für 500 Besucher runterzurechnen und dann für 300. „Aber da waren die Auflagen nicht viel anders und für uns hätte sich das nicht mehr gerechnet.“

Das könnte Sie auch interessieren

Auf Nachfrage bestätigt Beate Schneider, im Rathaus zuständig unter anderem für Ordnungsamtsaufgaben, den Sachverhalt. „Die Veranstaltung wurde insgesamt zu kurzfristig angemeldet.“ Erst am 11. Juli habe sie die nötige Gaststättenerlaubnis erteilt. Danach habe sie sich weitere Gedanken gemacht, mit dem Ordnungsamt Rheinfelden und der Polizei Rücksprache gehalten. „Für mich war das auch die erste Veranstaltung in dieser Form“, so Schneider. Die Betreiber hätten ihr dann ein Sicherheitskonzept vorgelegt, das jedoch gerade in Fragen des Jugendschutzes zu lückenhaft gewesen sei.

Das meint die Bürgermeisterin

Auch Bürgermeisterin Christin Trautwein-Domschat hatte dem „Rhyfest“ entgegengefiebert und bedauert die Absage nun. Weil die Wiesen rund ums Bad durch die anhaltende Trockenheit völlig verdorrt sind, hätten dort wegen Brandgefahr keine Autos parken dürfen. Und Chaos in den Seitenstraßen könne man sich wegen der Baustelle der B 34-Sanierung nicht erlauben. Nichtsdestotrotz sei die Gemeinde in sehr gutem Einvernehmen mit den neuen Betreibern, betont Trautwein-Domschat.