Am vergangenen Samstag, 24. Oktober, wollte eine Polizeistreife gegen 23.10 Uhr in Rheinfelden einen 58-jährigen Mann auf Alkoholkonsum testen, der zuvor unter Alkoholeinfluss mit seinem Fahrzeug gefahren sein soll.

Da laut Polizeibericht ein Alkoholtest verweigert wurde, sollte der Mann zur Entnahme einer Blutprobe mitgenommen werden. Hiergegen setzte er sich heftig zur Wehr und musste durch mehrere Polizeibeamte überwältigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hierbei soll er die Polizisten bedroht und beleidigt haben. Weiterhin spuckte er einer Polizeibeamtin ins Gesicht. Der Mann wird unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €