Die Polizei erwischte am Montagnachmittag zwei Männer im Alter von 34 und 25 Jahren mit Drogen und Bargeld in vierstelliger Höhe, das aus Drogengeschäften stammen könnte.

Aufgefallen waren die beiden, als sie eine Polizeikontrolle in der Basler Straße umfahren wollten. Die Polizisten bemerkten das Manöver, folgten dem Auto und stoppten den 34-jährigen Fahrzeuglenker mit dessen 25-jährigen Beifahrer am Rheinhafen.

Den Beamten fiel ein in Alufolie gewickeltes Päckchen auf, in dem sich mehrere 100 Gramm einer weißen Substanz, vermutlich Kokain, befanden.

Das Geld stammt, so der Verdacht der Polizisten, aus Drogengeschäften und wurde beschlagnahmt. Das Amtsgericht erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lörrach Haftbefehle. Ein Mann kam auf Kaution frei, der andere bleibt in Haft.