Rheinfelden Sparkasse und Turnverein laden zum 24. Spielfest ins Europastadion

Spaß für die ganze Familie verspricht das 24. Sparkassen-Spielfest am 12. Juli im Europastadion zu werden.

Mit dem 24. Sparkassen-Spielfest, das am Sonntag, 12. Juli, im Europastadion vom Turnverein Rheinfelden ausgerichtet wird und das in diesem Jahr mit dem 100. Jubiläum der Sparkassenfiliale Rheinfelden zusammenfällt, erlebt die Stadt Rheinfelden auch in diesem Jahr eine Veranstaltung, die für die ganze Familie konzipiert ist und zu einem generationenübergreifenden Ereignis wird.

Bei einem Pressegespräch zusammen mit den Verantwortlichen der Sparkasse sowie der Vorsitzenden des TV Rheinfelden, Ina Heidemann, sowie Vorstandsmitglied Gabi Rist, wurden am Mittwoch die Eckdaten für das diesjährige Sparkassen-Spielfest bekannt gegeben und auf die Höhepunkte des Spiele-Spektakels verwiesen. Wie Hans Raab, Marketing-Mitarbeiter der Sparkasse, erklärte, wird es in diesem Jahr als Jubiläumsgabe der Sparkasse mit einem Bungee-Duotrampolin eine der Hauptattraktionen beim Spielfest im Europastadion geben.

Ina Heidemann, TVR-Vorsitzende, erinnerte indes daran, dass der Name Spielfest Programm sei. Dreh und Angelpunkt sei der im Europastadion aufgebaute Spieleparcours, der Freude am Spiel und Spaß für die ganze Familie biete. Zu den bereits bekannten Spielstationen würden sich auch in diesem Jahr wieder neue Spiele gesellen, darunter auch ein Knax-Wurfspiel, das von jungen Sparkassen-Mitarbeitern initiiert wird. Ein so genannter Airtrack wird indes zu den Mutproben beim Spielfest zählen. Eine Wasserrutsche, Bogenschießen, ein Regenbogenpfad, ein Fühlparcours, Torwandschießen, Schwammwerfen und vieles mehr würden darüber hinaus die Kinder- und Erwachsenenherzen höher schlagen lassen, so die TVR-Vorsitzende.

Besonders erfreut zeigten sich die Vertreter der Sparkasse mit Filialdirektor Klaus Schäuble, Marketing-Mitarbeiter Hans Raab und Vorstand Rainer Liebenow, dass sich auch der MSV Klosterweiher mit seinen Modellbauschiffen, die Jugendfeuerwehr Warmbach, die Eichendorff- und Schillerschule sowie der Zirkus Karozi der Karl-Rolfus-Schule in Herten am Sparkassen-Spielfest beteiligen. Auch sie bezeichneten das Spielfest als Tag für die gesamte Familie, die sich dabei rundum verwöhnen lassen kann. Dies betreffe nicht nur das reichhaltige Angebot für das leibliche Wohl, sondern auch die Preise, die den teilnehmenden Kindern winken, wenn sie den Spieleparcours erfolgreich durchlaufen haben. Außerdem wird am Ende des Festes eine Eintrittskarte für eine ganze Familie für den Europapark in Rust verlost, während alle Kinder fürs Mitmachen von der Sparkasse einen Sportartikel gratis erhalten. Neben den sportlichen und spielerischen Impressionen wird das 24. Spielfest aber auch ein optischer Leckerbissen werden. Dafür sorgen wird gleich zu Beginn ein Eröffnungsspiel mit einem großen farbenfrohen Schwungtuch, das sich gemeinsam mit Kindern ein Stelldichein geben wird.

Der Turnverein Rheinfelden ist mit über 70 Mitgliedern im Einsatz um das Fest und den Spieleparcours reibungslos ablaufen zu lassen. Dafür erntete der Turnverein bereits im Vorfeld Lob und Anerkennung von Seiten der Sparkasse, den es sei keineswegs selbstverständlich, so das Credo der Sparkassenvertreter, dass sich ein Verein wie der TVR über so viel Jahre hinweg mit so viel Engagement für ein Fest wie das Sparkassen-Spielfest einsetzt.

Termin: Das Sparkassen-Spielfest beginnt am Sonntag, 12. Juli, um 11 Uhr im Europastadion und endet gegen 16 Uhr.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren