Beim Brauchtumsabend des Narrennests Herten wurden Stefan Anna, Detlef Heckmann und Thomas Lang von der Waggis-Clique, Marianne Hassler von den Grundmättler-Buure und Yvonne Männlin von der Grabbe-Clique für ihre 25-jährige Treue zum Narrennest Herten geehrt.

Die Laudatio hielt der scheidende Narrenvogt Arnulf Burger. Er lobte das langjährige Engagement zugunsten der Fasnacht in Herten und bezeichnete sie als Vorbilder für die nachrückende Fasnachtsgeneration. Weitere Ehrungen erfuhren Patrik Krauß (Dilldappen), Anna Hiltensberger (Grabbe), Mathias Saladino (Grundmättler-Buure) und Daniel Büche (Wurzelseppli). Sie gehören dem Narrennest seit 15 Jahren an.

Für zehnjähriges Engagement wurden Janina Asal und Tina Brutschin (Grabbe) und Markus Müller (Wurzelseppli) geehrt.

Für ihre fünfjährige Zugehörigkeit zum Narrennest Herten wurden Tabea Vierling (Dilldappen), Anita Häusel (Grabbe), Tobias Reiske (Grundmättler-Buure), Monja Ellwarth und Veronica Stauss-Zengele (Rebhexen) sowie Tim Krohn von der Wurzelseppli-Clique geehrt.